14. Bundeskongress politische Bildung 2019


Prof. Susan Arndt

Prof. Susan ArndtProf. Susan Arndt. (© privat)
studierte Anglistik, Germanistik und Afrika-Literaturwissenschaft in Berlin und London. Sie promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin mit einer Arbeit über Frauenliteratur in Nigeria. Nach wissenschaftlichen Anbindungen an die Universität Oxford, die Humboldt-Universität zu Berlin, das Zentrum für Literaturforschung, Berlin, sowie die Goethe-Universität Frankfurt/M. ist sie seit 2010 Professorin für Englische Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth.

Sie forscht und publiziert zu britischen, afrikanischen und diasporischen Literaturen sowie zu Sprache, Diskriminierung und Empowerment im theoretischen Umfeld der Gender Studies, Intersektionalitätsstudien und Rassismusforschung.

PDF-Icon Thesenpapier zu Sektion 4: Prof. Susan Arndt