Die durch den China-Afrika-Entwicklungsfonds finanzierte Wanbao-Reisplantage in Mosambik

Entwicklung in Afrika

Johannes Piepenbrink

Editorial

Mehr lesen

Rainer Thiele

"Entwicklungshilfe ist nur ein kleiner Teil dessen, was Migration beeinflussen kann" - Interview

Der Ökonom Rainer Thiele erläutert im Interview die G20-Initiative Compact with Africa, die vor allem auf die Erhöhung privater Investitionen abzielt – und was zusätzlich notwendig ist, um zu einer nachhaltigen Entwicklung auf dem Kontinent beizutragen.

Mehr lesen

Farai Mutondoro

Zwischen Afro-Optimismus und Afro-Pessimismus. Aussichten der afrikanischen Wirtschaft

Afrika sollte sich seine wachsende Erwerbsbevölkerung ebenso zunutze machen wie die Tatsache, dass es über 60 Prozent der ungenutzten landwirtschaftlichen Nutzfläche der Welt verfügt. Hohe Verschuldung, Korruption und illegale Finanzflüsse gefährden die Entwicklung jedoch.

Mehr lesen

Benjamin Schraven, Julia Leininger, Eva Dick

Entwicklungszusammenarbeit gegen Fluchtursachen in Afrika – Kann das gelingen?

In der Debatte um die Frage, wie die Herausforderung der irregulären Migration in Europa zu bewältigen sei, hat sich die Forderung nach einer "Bekämpfung der Fluchtursachen" parteiübergreifend etabliert. Geht die Idee, mit EZ-Mitteln Migration zu reduzieren, auf?

Mehr lesen

Marcus Kaplan, Christoph Hartmann, Magdalena Orth, Kirsten Vorwerk

Partnerschaft mit Zukunft? Privatunternehmen in der Entwicklungszusammenarbeit

Die Entwicklungszusammenarbeit ist seit Jahren darum bemüht, private Unternehmen und Investoren für die Realisierung von Entwicklungsvorhaben zu gewinnen. Lassen sich die Potenziale ausschöpfen und die damit verbundenen Hoffnungen einlösen?

Mehr lesen

Frank Bliss

Subsahara-Afrika: Wirtschaftliche Entwicklung "von unten" fördern

Seit Jahrzehnten führen afrikanische Staaten die einschlägigen Armutsstatistiken an. Dabei fallen viele Regierungen als echte Partner für Entwicklungszusammenarbeit aus. Wie also lassen sich wirtschaftliche Entwicklung und Armutsbekämpfung "von unten" fördern?

Mehr lesen

Rainer Gries

Den kolonialen Blick überwinden: "Afrikabilder" und "Afrikapolitik" - Essay

Unser Afrikabild bedarf der Revision: Weil es von geringer Kenntnis und kolonialen und paternalistischen Stereotypen geprägt ist – und weil unsere Beziehungen zu unserem Nachbarkontinent wirtschaftlich und geostrategisch für Europa von großer Bedeutung sind.

Mehr lesen