Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Neuer Podcast „Auf Endlagersuche“

Presse Pressemitteilungen Archiv Reden Archiv Pressekits Fotos | Logos | Banner Logos Virtuelle Hintergründe Thomas Krüger Jahresrückblicke Jahresberichte Auszeichnungen Pressekontakt

Neuer Podcast „Auf Endlagersuche“

/ 2 Minuten zu lesen

Podcast der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Atomenergie / Ab sofort auf bpb.de, Spotify und iTunes

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat heute den neuen Podcast „Auf Endlagersuche. Der deutsche Weg zu einem sicheren Atommülllager“ gestartet. Der Podcast ist sowohl auf www.bpb.de/endlagersuche als auch bei Spotify und iTunes kostenlos verfügbar.

Seit Jahrzehnten beschäftigt das Thema Atomenergie die Menschen in Deutschland. Es spaltet und polarisiert. Im Herbst 2020 beginnt nun die „heiße“ Phase der Endlagersuche in Deutschland. Heute veröffentlicht die Bundesgesellschaft für Endlagerung den „Zwischenbericht Teilgebiete“ und damit Orte, die aus geologischer Sicht als Endlagerstandort für hochradioaktive Abfälle in Frage kommen können. Was das genau heißt, wie und von wem diese Gebiete ausgewählt wurden und wie es nach der Entscheidung weitergeht, darüber sprechen wir in dem neuen Podcast der bpb „Auf Endlagersuche. Der deutsche Weg zu einem sicheren Atommülllager“.

In insgesamt sechs Folgen erklären Experten wofür genau ein Endlager gesucht wird. Sie zeigen auf, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und erklären, wie der Findungsprozess verläuft. Deutlich wird auch, wie jede Generation ihren eigenen Umgang mit dem Thema finden muss. Die jüngste Suche ist schließlich nicht der erste Versuch, ein solches Endlager zu finden.

Der Trailer zum Podcast und die ersten fünf Folgen sind abrufbar unter: Externer Link: www.bpb.de/endlagersuche/ sowieExterner Link: https://open.spotify.com/show/1hYqtTBZCJis6oYivWl2np.

Pressemitteilung als Interner Link: PDF

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
E-Mail Link: presse@bpb.de

Pressemitteilungen der bpb abonnieren/abbestellen: Interner Link: www.bpb.de/presseverteiler

Fussnoten

Weitere Inhalte