Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Moratorium

Moratorium

M. bezeichnet die (vertraglich) Übereinkunft oder gesetzliche Anweisung, einen Aufschub zu gewähren (z. B. einen Zahlungsaufschub) oder eine Tätigkeit zu unterbrechen (z. B. Atom-M.).

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Ukraine

Editorial: Von der Redaktion

Bio-Landwirtschaft in der Kornkammer Europas? Eine geplante Bodenreform in der Ukraine mischt die Karten neu. Das Editorial gibt einen kurzen Überblick über die Analysen zum Bio-Landbau und zur…

Hintergrund aktuell

Atomausstieg: Konzerne müssen entschädigt werden

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Der beschleunigte Atomausstieg ist weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar. Den Energiekonzernen RWE, Vattenfall und E.ON stehen aber Entschädigungen zu.

Hintergrund aktuell

Verfassungsgericht verhandelt Gesetz zum Atomausstieg

Am 15. und 16. März 2016 verhandelt der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts die Verfassungsbeschwerden dreier Energiekonzerne. Diese klagen gegen die 2011 im Zuge des Atomausstiegs…