Meine Merkliste

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. Kleine Textausgabe

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. Kleine Textausgabe

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Achtung: Für private Besteller/-innen ist die Abgabe von Grundgesetzen auf 10 Stk. begrenzt. Bildungsinstitutionen, die mehr als 10 Grundgesetze benötigen, können ihre Bestellung per E-Mail an E-Mail Link: bestellungen@shop.bpb.de richten.

Das Grundgesetz ist die Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland. Es wurde vom Parlamentarischen Rat auf der Grundlage des Entwurfs eines Sachverständigenausschusses (Herrenchiemseer Entwurf) am 8. Mai 1949 beschlossen und von den Alliierten genehmigt.

Es setzt sich aus einer Präambel, einem Grundrechtsteil und einem organisatorischen Teil zusammen. In den Artikeln, die im Rang über allen anderen deutschen Rechtsnormen stehen, sind die grundlegenden staatlichen System¬ und Wertentscheidungen festgelegt.

Eine Änderung des Grundgesetzes bedarf der Zustimmung von zwei Dritteln der Mitglieder des Bundestages und zwei Dritteln der Stimmen des Bundesrates. Eine Änderung, welche die Gliederung des Bundes in Länder, die grundsätzliche Mitwirkung der Länder bei der Gesetzgebung oder die in den Artikeln 1 und 20 GG niedergelegten Grundsätze berührt, ist unzulässig (Art. 79 III GG)."

Produktinformation

Bestellnummer:

5703

Reihe:

Grundgesetz

Ausgabe:

September 2020

Seiten:

128

Erscheinungsdatum:

01.09.2020

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Basiswissen Schöffenamt

4,50 €

Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus, selbstverständlich auch die Rechtsprechung. Verwirklicht wird dies in der Bundesrepublik nicht zuletzt durch rund 60000 Schöffinnen und Schöffen an Amts- und…

Schriftenreihe
4,50 €

"Die Stunde der Exekutive"

4,50 €

Wie weit kann und sollte ein Notstandsgesetz gehen? Darf die Regierung im Krisenfall elementare Grundrechte außer Kraft setzen? Martin Diebel analysiert den Entstehungsprozess der deutschen…