Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Frankfurter Forum Junges Theater 2021/22: FForwärts+machen - Teil 3: macht+handlung

Frankfurter Forum Junges Theater 2021/22: FForwärts+machen - Teil 3: macht+handlung Sechsteilige Veranstaltungsreihe in Vorbereitung auf das 11. Festival "Politik im Freien Theater" 2022 in Frankfurt am Main

Datum der Veranstaltung 18.03. – 19.03.2022
Uhrzeit der Veranstaltung ab 13:30 Uhr
Ort der Veranstaltung Mainz
Download-Link: Termin herunterladen

Über die Veranstaltung

Der dritte Haltepunkt des Frankfurter Forums Junges Theater 2021/22 findet am Staatstheater Mainz im Rahmen der 2. Theatertage Rheinland-Pfalz statt:

Am 18.+19. März geht es unter dem Motto macht+handlung darum, wer welche und wessen Geschichte erzählt und wer welche Handlung für wen macht. Wer macht eigentlich die Texte, wer treibt Handlung voran? Wer bewertet einen Text? Und wovon wollen Jugendliche eigentlich mehr lesen und sehen?

Diese Fragen sollen diskutiert werden von Autor/-innen, Gastspiel-Teams, Jugendlichen und Kolleg/-innen. Mit dabei sind u. a. Luna Ali, Emel Aydoğdu, Julian Mahid Carly, Anna Gschnitzer, Amir Gudarzi, Maria Milisavljević, Julia-Huda Nahas, Matin Soofipour Omam, Olivier Sylvestre, Till Wiebel, Stefan Wipplinger.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem theaterautor*innen-netzwerk und dem Verband der Theaterautor*innen (VTheA) statt.

Die Abschlussveranstaltung der Reihe Frankfurter Forum Junges Theater 2021/22 findet zwischen 29. September und 8. Oktober 2022 als Programmpunkt des Festivals Politik im Freien Theater statt.

Hinweise zur Veranstaltung

Veranstaltungsadresse:
Staatstheater Mainz
Gutenbergplatz 3-5
55116 Mainz

Veranstalter:
Das "Externer Link: Frankfurter Forum Junges Theater 2021/22" ist eine Veranstaltung des Externer Link: Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung.
Der 3. Teil findet in Kooperation mit dem Externer Link: Staatstheater Mainz statt.

Kontakt:
Nikola Schellmann
Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland (Kommunikation und Fachdiskurs)
E-Mail Link: N.Schellmann@kjtz.de

Anne Paffenholz
Bundeszentrale für politische Bildung (Politik im Freien Theater)
E-Mail Link: anne.paffenholz@bpb.de

Zielgruppe:
Akteur/-innen des professionellen Kinder- und Jugendtheaters, Vermittler/-innen aus politischer und kultureller Bildung, Theater- und Kulturschaffende, Multiplikator/-innen

Pressekontakt:
Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Interner Link: Pressestelle.

Weitere Inhalte

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Jugend und Protest

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Während sich die Jugend in der Klimapolitik zuletzt verstärkt Gehör verschaffen konnte, zeigte die Corona-Pandemie einmal mehr, dass die Interessen der Jüngeren in der Politik oft übergangen werden.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Politik im Freien Theater

Macht

Unter dem Titel „Macht“ findet das 11. Festival Politik im Freien Theater vom 29. September bis 8. Oktober 2022 in Frankfurt am Main statt. Die bpb kooperiert mit dem Künstlerhaus Mousonturm, dem…

Frankfurter Forum Junges Theater 2021/22

Frankfurter Forum Junges Theater 2021/22: FForwärts+machen

Wie soll Theater für und mit jungen Menschen sein? In der Veranstaltungsreihe Frankfurter Forum Junges Theater 2021/22 wird diese Frage neben vielen anderen diskutiert. Den Abschluss findet die Reihe…