Meine Merkliste Geteilte Merkliste

12. Bundeskongress Politische Bildung

Der Bundeskongress politische Bildung 2012 stand unter dem Titel "Zeitalter der Partizipation". Dabei wurde das Thema Ungleichheiten in der Demokratie in vielen Beiträgen und Diskussionen aufgerufen. Ein Grund für die Themensetzung des diesjährigen Kongresses. Hier finden Sie eine Auswahl der entsprechenden Beiträge aus 2012.

Weitere Inhalte

Bundeskongress politische Bildung

Bundeskongress politische Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet alle drei bis vier Jahre gemeinsam mit der Deutschen Vereinigung für politische Bildung (DVPB) und dem Bundesausschuss politische Bildung (bap)…

Bundeskongress politische Bildung

14. Bundeskongress politische Bildung 2019

Auf dem Bundeskongress politische Bildung diskutierten über 1.000 Fachleute über Zustand und Zukunft der politischen Bildung unter dem Motto "Was uns bewegt. Emotionen in Politik und Gesellschaft".…

Falter
vergriffen – nur als PDF-Download verfügbar

Das parlamentarische System nach dem Grundgesetz

vergriffen – nur als PDF-Download verfügbar
  • Pdf

Für Einsteiger: Übersichtlich und freundlich gestaltete Wandzeitung zum parlamentarischen System und seinen Akteuren mit Hinweisen und Kurzüberschriften zu den jeweiligen Grundgesetzartikeln.

  • Pdf
Wikipedia

(Politische) Bildung

Wikipedia verbieten? Tolerieren? Reglementieren? Die Varianten, wie im Bildungs- und besonders im Schulkontext mit ihr umgegangen wird, sind vielfältig.

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Politische Bildung

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Die Aufgabe, Menschen zur Beteiligung zu animieren, ist ungebrochen aktuell. Zugleich steht politische Bildung vor der Herausforderung, sich veränderten gesellschaftlichen Verhältnissen anzupassen.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Audio Dauer
Podcast

Schere, Stein, Politik – Trailer

"Schere, Stein, Politik" – der Podcast der Volontärinnen und Volontäre der bpb beschäftigt sich mit den kleinen Dingen des Alltags und stellt die Frage: "Was ist daran eigentlich politisch?"