Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Workshop für den Wahl-O-Mat Thüringen 2024 | bpb.de

Workshop für den Wahl-O-Mat Thüringen 2024 Werde Teil der Wahl-O-Mat-Redaktion und erstelle die Thesen!

Datum der Veranstaltung 06.06. – 08.06.2024
Uhrzeit der Veranstaltung ab 15:00 Uhr
Ort der Veranstaltung Erfurt
Download-Link: Termin herunterladen

Über die Veranstaltung

Die Thesen des Wahl-O-Mat entwickelt eine Redaktion aus jungen Wahlberechtigten, Fachleuten aus Wissenschaft, Journalismus und Bildung und den Verantwortlichen der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb sowie der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen. Willst du Teil der Redaktion werden?

Was erwartet dich?

Du entscheidest, welche Thesen in den Wahl-O-Mat gelangen! Diese entwickelst und formulierst du gemeinsam mit anderen jungen Menschen und Fachleuten während eines dreitägigen Workshops. Hier erwartet dich viel Arbeit, aber auch viel Spaß in einer Redaktion engagierter, interessierter und netter Menschen. Dafür gibt es am Ende den Dank der Wählerinnen und Wähler und selbstverständlich ein qualifiziertes Zeugnis.

Was wird von dir erwartet?

Wir suchen Redaktionsmitglieder mit möglichst vielen unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven. Du bist neugierig, hast einen wachen Kopf, interessierst dich für politische Fragen und hast Spaß am Diskutieren? Perfekt, dann hast du schon die besten Voraussetzungen für die Wahl-O-Mat Redaktion.

Du solltest zur Landtagswahl in Thüringen wahlberechtigt und am Wahltag maximal 26 Jahre alt sein.

Da der Wahl-O-Mat überparteilich ist, darfst du jedoch keine besondere Position oder Aufgabe in einer politischen Partei haben (z.B. regionale oder überregionale Funktion, Mandat, Kandidatur).

Wie kannst du teilnehmen?

Die Kosten für Anreise, Verpflegung und Unterkunft während der Workshops musst du selbstverständlich nicht selbst bezahlen - das organisieren und übernehmen wir für dich!

Um mitmachen zu können, musst du die gesamte Zeit dabei sein. Wir unterstützen dich dabei, dich von deiner Arbeitstätigkeit, Schule oder Hochschule freistellen zu lassen.

Wann findet der Workshop statt?

  • Beginn ist am Donnerstag, den 06.06.2024, um ca. 15 Uhr.

  • Ende am Samstag, den 08.06.2024, um ca. 13 Uhr.

  • Am Montag, den 03.06. findet außerdem ein digitales Vortreffen von 16 bis 18 Uhr statt.

Hinweise zur Veranstaltung

Veranstaltungsadresse:
Interner Link: Bundeszentrale für politische Bildung
Externer Link: Landeszentrale für politische Bildung Thüringen

Bewerbung:
Die Kosten für Anreise, Verpflegung und Unterkunft während der Workshops musst du selbstverständlich nicht selbst bezahlen - das organisieren und übernehmen wir für dich!

Über das Formular wird eine Bewerbung abgeschickt. Aus den Bewerbungen wählen wir eine möglichst vielfältige und motivierte Redaktionsgruppe aus. Anschließend geben wir Bescheid, ob die Bewerbung erfolgreich war.

Bewerbungsschluss ist der 29. April 2024.

Interner Link: Jetzt bewerben

Weitere Inhalte

Wahl-O-Mat

Wahl-O-Mat-Redaktionen gesucht

Gesucht werden Jungwählerinnen und Jungwähler (bis 26 Jahre), die an den Thesen für den Wahl-O-Mat zu den Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen oder Brandenburg mitarbeiten möchten. Jetzt bewerben!

Video Dauer
Video

Wie entsteht der Wahl-O-Mat?

Wie entsteht der Wahl-O-Mat? Und wer ist an seiner Entwicklung beteiligt? Dieser Infofilm gibt einen kurzen Überblick über alle Arbeitsprozesse, die nötig sind, damit das Wahltool pünktlich zur…

Wahl-O-Mat

Wahl-O-Mat

Der Wahl-O-Mat ist eine feste Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen. Hier erfahren Sie, wie er entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie vergangene Versionen noch einmal spielen.

Wahl-O-Mat

Die Geschichte des Wahl-O-Mat

Seit 2002 wurde der Wahl-O-Mat bei Wahlen zum Europäischen Parlament, bei Landtags- und Bundestagswahlen eingesetzt. Insgesamt wurde er im Vorfeld von Wahlen über 115 Millionen Mal gespielt.

Wahl-O-Mat

Social Media Sharepics

Hier finden Sie Sharepics zum Wahl-O-Mat zur Wahl des Europäischen Parlaments 2024 für Facebook, Instagram und X.