Meine Merkliste

Aktiva

Aktiva Aktivierung, Aktivtausch.

sämtliche in ihrem Geldwert dargestellten Vermögenswerte eines Unternehmens wie Gebäude, Maschinen oder Forderungen; sie stehen im Unterschied zu den Interner Link: Passiva (siehe dort) auf der linken Seite der Interner Link: Bilanz (siehe dort) . Von Aktivierung wird gesprochen, wenn ein Vermögensgegenstand in die Bilanz auf die Aktivseite aufgenommen wird, z. B. bei Kauf einer Maschine oder eines Fahrzeugs.

Ist bei einem Geschäftsvorfall nur die Aktivseite betroffen, dann spricht man von einem Aktivtausch. Hebt z. B. der Unternehmer Geld von seinem Geschäftskonto ab und legt diesen Betrag in seine Betriebskasse, vermindert sich der Aktivposten Bank, der Kassenbestand hingegen erhöht sich.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Eigentum

Statistisch betrachtet ist Eigentum ein Indikator für eine ungleiche Ost-West-Verteilung. Mentalitätsgeschichtlich haben gleiche Ideale und Praktiken wie Sparen oder die Pflege des Wohnraums zu…

Was geht?
0,00 €

Das Heft über Geld und seine Verteilung in Deutschland

0,00 €
  • Pdf

Wie hat sich die Form von Geld entwickelt? Und was hat Geld mit Chancen und Teilhabe zu tun? Was ist ein Sozialstaat? In dieser Ausgabe dreht sich alles um Geld und wie es in Deutschland verteilt ist.

  • Pdf
Hintergrund aktuell

Welttag der sozialen Gerechtigkeit

Am 20. Februar ist der Internationale Tag der sozialen Gerechtigkeit der Vereinten Nationen. Darüber, wie gerecht es in Deutschland zugeht, wird immer wieder heftig gestritten. Die Corona-Pandemie…