Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Zweiparteiensystem

Zweiparteiensystem

Z. bezeichnet ein Interner Link: Politisches System, in dem das politische Geschehen von zwei großen Interner Link: Parteien beherrscht wird bzw. im Interner Link: Parlament zwei (beherrschende) Parteien vertreten sind, sodass sich eine Mehrheits- bzw. Regierungspartei und eine Minderheits- bzw. Oppositionspartei gegenüberstehen (z. B. Interner Link: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)). Ggt.: Interner Link: Einparteiensystem bzw. Interner Link: Mehrparteiensystem.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Russland-Analysen Nr. 421

Analyse: Wladimir Putin – Führer, Diktator, Kriegsherr

Putins Führerdiktatur nähert sich zunehmend einer totalitären Herrschaft an. Die "Nationalisierung der Eliten", Repressionen sowie die Militarisierung von Staat und Gesellschaft werden vorangetrieben.

Länder-Analysen

Regimedynamiken

Das "System Putin" hat sich zu einer Führerdiktatur entwickelt und hat derzeit keine Antikriegsproteste zu befürchten. Zwischen Unternehmen und Behörden bestehen enge persönliche Beziehungen.

Russland-Analysen Nr. 415

dekoder: Von Löwen und Füchsen

Wladimir Putin befahl den militärischen Einmarsch in die Ukraine am 24.03.2022. Einen Tag zuvor veröffentlichte der russische Publizist, Kirill Rogow, einen Beitrag über Putins politische…

Schriftenreihe
4,50 €

Handbuch Demokratie

4,50 €

Was macht eine Demokratie zur Demokratie? Wie funktionieren die politischen Institutionen in Deutschland? Ist die Demokratie in einer Krise? Die Beiträge geben Einblicke in komplexe Fragen und Themen.