Meine Merkliste

Der Irrweg der Volksgesetzgebung

Der Irrweg der Volksgesetzgebung Eine Streitschrift

von Frank Decker

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Brauchen wir mehr Demokratie ? Und falls ja, in welcher Form ? Die Debatte um die Einführung direktdemokratischer Beteiligungsformen hat in der Bundesrepublik in den vergangenen Jahren wieder verstärkt an Fahrt aufgenommen. Dabei konzentriert sich die Diskussion vor allem auf das Modell einer Volksgesetzgebung. Nach Ansicht des Autors gehen die Pro und Kontra-Argumente jedoch am Problem vorbei.

Es bestehe in einer sinnvollen Integration direktdemokratischer Verfahren in das vorhandene System der parlamentarischen Parteiendemokratie. Nach seiner Analyse  stellt die Übernahme der Volksgesetzgebung einen verfassungspolitischen Irrweg dar. Das Fazit seiner Streitschrift: Auf Bundesebene kommen nur solche Formen direkter Demokratie infrage, die den Vorrang des Bundestags als Gesetzgeber unangetastet lassen.

Produktinformation

Bestellnummer:

10031

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Frank Decker

Ausgabe:

Bd. 10031

Seiten:

184

Erscheinungsdatum:

07.04.2017

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Video Dauer
Video

Demokratie in Israel: Drei Fragen an Amir Fuchs

Politische Parteien und der Rechtsstaat sind zwei zentrale Pfeiler in einer demokratischen Gesellschaft. In Israel, wo das Ringen um gesellschaftlichen Konsens besonders kompliziert ist, fällt beiden…

Schriftenreihe
4,50 €

Der konstituierte Staat

4,50 €

Verfassungen ermöglichen Bürgerrechte, politische Teilhabe und Gewaltenteilung. Alexander Thiele legt dar, wie diese entstanden und wie sich im Laufe der Neuzeit entwickelten.

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Digitale Gesellschaft

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Die Coronapandemie hat die Schwachstellen der digitalen Gesellschaft aufgedeckt, zugleich aber auch neue Potenziale aufgezeigt. Wichtig ist, neuen digitalen Spaltungen der Gesellschaft vorzubeugen.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Video Dauer
Webvideo

BUNDESKANZLER/-IN – Kannst DU es werden?

Wer bestimmt eigentlich den oder die Bundeskanzler/-in? Kann das jeder und jede werden? Und hast DU das Zeug dazu? Abdelkarim und Kirstin liefern dir die Antworten!