bpb-Publikationen

Schriftenreihe

Die Schriftenreihe bietet ein breites Themenspektrum aus Zeitgeschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Umwelt, Bildung und Kultur. Die Reihe richtet sich insbesondere an Mittlerinnen und Mittler der politischen Bildung sowie an Interessierte in Wissenschaft, Studium und Schule. Sie setzt auf drei Ebenen an: der Vermittlung von Wissen, der Begleitung aktueller gesellschaftlicher Diskurse und der Befähigung zur Teilhabe an gesellschaftlichen und politischen Prozessen.

Titelbild des Buches "Das Tier und der Nutzen". Zu sehen sind mehrere schwarz-weiß gefleckte Kühe, die sehr dich aneinander gedrängt stehen."Gesucht! Gefunden! Alte und neue Wohnungsfragen"100 Frauen
Filtern nach:   
Cover der Schriftenreihe "Die bewegte Nation"Neu: Cover der Schriftenreihe "Die bewegte Nation"

Schriftenreihe (Bd. 10542)

Die bewegte Nation

Das Aushandeln der Beziehungen zwischen dem Zentralstaat und den peripher-nationalen Bewegungen ist eine Konstante zumal der jüngeren spanischen Politik und Gesellschaft. Xosé M. Núñez Seixas zeichnet die Traditionsstränge des Nationalgedankens vom frühen 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart nach.

Mehr lesen

4,50
SR Bd. 10616 Digitale BildkulturenNeu: SR Bd. 10616 Digitale Bildkulturen

Schriftenreihe (Bd. 10616)

Digitale Bildkulturen

Globale Transmissionsriemen der Gesellschaft: digitale Bildkulturen verbinden und spalten, verschleiern und enthüllen. Sie sind gleichermaßen Medium für Gleichgesinnte und Feinde, für Ermutigung und Hass. Dieser Sammelband analysiert Bildproteste, Screenshots, Hassbilder, Netzfeminismus und Selfies.

Mehr lesen

4,50
SR 10675 Brecht probt Galilei 1955/56Neu: SR 10675 Brecht probt Galilei 1955/56

Schriftenreihe (Bd. 10675)

Brecht probt Galilei 1955/56

Populismus und Wissenschaftsfeindlichkeit sind keineswegs neu. Bertolt Brecht schrieb darüber 1939 das Theaterstück "Leben des Galilei" und ließ die Proben auf Band aufnehmen. Stephan Suschke hat daraus ein Hörbuch produziert. Eine Doppel-CD plus Dokumentation. Lohnend nicht nur für Kulturfans.

Mehr lesen

7,00
SR 10634 How to Be an AntiracistNeu: SR 10634 How to Be an Antiracist

Schriftenreihe (Band 10634)

How to Be an Antiracist

Ibram X. Kendi sieht beim Thema Rassismus jede Einzelne und jeden Einzelnen in der Pflicht. Ausgehend von seiner Analyse rassistischer Denk- und Verhaltensweisen legt er dar, warum es für ihn zu diesen keine neutrale Position geben kann.

Mehr lesen

4,50
SR Band 10605 BarracoonNeu: SR Band 10605 Barracoon

Schriftenreihe (Band 10605)

Barracoon

Ende der 1920er-Jahre interviewte die Anthropologin Zora Neale Hurston einen der letzten Überlebenden des transatlantischen Sklavenhandels. Die Geschichte von Cudjo Lewis ist ein Zeitzeugnis von Sklaverei und Rassismus in den USA aus einer bislang wenig gehörten Perspektive.

Mehr lesen

4,50
Coverbild BildungsschockNeu: Coverbild Bildungsschock

Schriftenreihe (Bd. 10594)

Bildungsschock

Welche Räume braucht Bildung? Die soziokulturelle Moderne der Nachkriegszeit riss verkrustete Strukturen mit sich. Eine globale Bewegung suchte ideell wie räumlich Reformansätze für Partizipation, Emanzipation und Selbstwirksamkeit in der Bildung. Das Buch schaut zurück in die 60er- und 70er-Jahre.

Mehr lesen

7,00
Das Jahr 1990 freilegenNeu: Das Jahr 1990 freilegen

Schriftenreihe (Bd. 10614)

Das Jahr 1990 freilegen

Widersprüchlich und vielschichtig, irritierend und hoffnungsvoll: Das Jahr 1990 war nicht nur unendlich komplex, sondern bietet bis heute Anlass für einen anderen, neuen Blick. Die Texte und Bilder des Bandes verbinden sich zum Panoptikum und zu einer quasi-archäologischen Tiefenbohrung.

Mehr lesen

7,00
Der Verfassungsstaat in der Corona-KriseNeu: Der Verfassungsstaat in der Corona-Krise

Schriftenreihe (Bd. 10626)

Der Verfassungsstaat in der Corona-Krise

Es bleibt ein gesamtgesellschaftlicher Konflikt: Wie können in der Pandemie Beschränkungen von Freiheitsrechten verfassungskonform erlassen und begründet werden? Wer bringt sich mit welchen Standpunkten in die vielschichtige Debatte ein? Mit welchen Weiterungen? Welche Lehren sind zu ziehen?

Mehr lesen

4,50
BelarusNeu: Belarus

Schriftenreihe (Bd. 10677)

Belarus!

Belarus: Vor den Augen der Weltöffentlichkeit formte sich seit Sommer 2020 gewaltloser Protest gegen die manipulierte Präsidentschaftswahl. Das Buch spiegelt in analytischen Texten, Blogbeiträgen, Lyrik und Dokumenten die deutlich weiblich geprägte Aufbruchstimmung und den kreativen Widerstand.

Mehr lesen

4,50
Schriftenreihe (Bd. 10609) Amazonas

Schriftenreihe (Bd. 10609)

Amazonas

Die rigorose Ausplünderung der Amazonas-Region bedroht die grüne Lunge der Welt. Die Weltmärkte hungern zulasten der Umwelt nach Tropenholz, Soja, Fleisch oder fossilen Brennstoffen. Dabei werden Interessen der indigenen Bevölkerung weithin negiert. Martin Specht beleuchtet die Problemlagen.

Mehr lesen

4,50
SR 10564 Baltikum für AnfängerNeu: SR 10564 Baltikum für Anfänger

Schriftenreihe (Bd. 10564)

Wo die Ostsee Westsee heißt

Estland, Lettland und Litauen: Alle drei baltischen Staaten zeigen sich ebenso aufgeschlossen und modern wie traditions- und geschichtsbewusst. Unabhängigkeit und nationale Identität haben einen hohen Stellenwert. Tilman Bünz bereiste die Region mit dem Fahrrad und porträtiert Länder und Leute.

Mehr lesen

4,50
America first

Schriftenreihe (Bd. 10649)

America first

Auch über die Wahl Joe Bidens zum Präsidenten der USA inszenierte sich Donald J. Trump, diesmal als schlechter Verlierer. Wohin hat seine Amtszeit die USA geführt? Stephan Bierlings noch zu Trumps Präsidentschaft entstandenes Buch blickt auf ein tief gespaltenes Land und fragt nach den Ursachen.

Mehr lesen

4,50
Das Licht, das erlosch

Schriftenreihe (Bd. 10561)

Das Licht, das erlosch

Nach dem Zerfall der Sowjetunion schien es, als habe sich das westliche Modell liberaler Demokratien endgültig global durchgesetzt. Ivan Krastev und Stephen Holmes analysieren, warum sich diese Prognose nicht bestätigt hat und wie das westliche Modell an Strahlkraft verlor, speziell in Osteuropa.

Mehr lesen

4,50
Der lange Abschied von der weißen Dominanz

Schriftenreihe (Bd. 10546)

Der lange Abschied von der weißen Dominanz

In Zeiten von Einwanderungsgesellschaften und globaler Verschiebungen wandeln sich auch gesellschaftliche Machtverhältnisse. Charlotte Wiedemann beschreibt, wie die Selbstverständlichkeit weißer Privilegien zunehmend in Frage gestellt wird.

Mehr lesen

4,50
Unerklärte Kriege gegen Israel

Schriftenreihe (Bd. 10522)

Unerklärte Kriege gegen Israel

Der Historiker Jeffrey Herf beschreibt die feindselige Haltung sowohl der DDR als auch der westdeutschen radikalen Linken gegenüber Israel. Er zeigt, welche Rolle die DDR im Nahostkonflikt spielte und wie die radikale Linke demonstrativ den Schulterschluss mit terroristischen Akteuren suchte.

Mehr lesen

4,50
Unsere Welt neu denken

Schriftenreihe (Bd. 10602)

Unsere Welt neu denken

Alles weiter wie bisher auf unserem Planeten? Vom Klimawandel über den Ressourcenverbrauch, von globaler Ungerechtigkeit bis zum Wachstumsmantra hinterfragt Maja Göpel überkommene Denkmuster und lädt zu einem anderen und reflektierteren Blick auf die vielfältigen Problemlagen ein.

Mehr lesen

Die Kunst des Miteinander-Redens

Schriftenreihe (Bd. 10556)

Die Kunst des Miteinander-Redens

Je tiefer die Gräben in Gesellschaften, desto schwieriger scheinen Dialog und Verständigung. Mehr noch: Digitale Kommunikation findet zunehmend außerhalb überkommener Standards statt, was den Respekt vor der Meinung anderer, die Wortwahl oder fundiertes Urteilsvermögen angeht.

Mehr lesen

4,50
Im Wahn

Schriftenreihe (Bd. 10630)

Im Wahn

Welches Erbe hinterlässt Donald Trump? Seit 2019 recherchierten Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby die Verwerfungen der amerikanischen Demokratie, die tiefen Gräben in einer Gesellschaft, die, angeheizt durch polarisierende Medien, gespalten wie kaum je zuvor vor gewaltigen Herausforderungen steht.

Mehr lesen

7,00
Im Grunde gut

Schriftenreihe (Bd. 10643)

Im Grunde gut

Im Grunde ist der Mensch gut – diese Annahme klingt naiv. Rutger Bregman zeigt jedoch, dass sie begründeter ist, als wir zunächst meinen. Er legt er dar, dass der Mensch ein soziales, auf Kooperation hin ausgelegtes Lebewesen ist – und zeigt die Konsequenzen auf, die aus dieser Erkenntnis folgen.

Mehr lesen

4,50
(Ent-)Demokratisierung der Demokratie

Schriftenreihe (Bd. 10636)

(Ent-)Demokratisierung der Demokratie

Befindet sich die Demokratie in einer Krise? Laut vielen Gegenwartsdiagnosen ist das der Fall. Bei genauerem Hinsehen ist unsere Situation jedoch, so der Politikwissenschaftlicher Philip Manow, durch eine komplexe Gleichzeitigkeit von Demokratisierung und Entdemokratisierung gekennzeichnet.

Mehr lesen

4,50
Digitaler Wohlstand für alle

Schriftenreihe (Bd. 10624)

Digitaler Wohlstand für alle

Datenmissbrauch, Monopolbildung, Polarisierung - der digitale Wandel der Wirtschaft schafft neue Problemfelder und weckt Befürchtungen. Mit der richtigen Regulierung schafft die Digitalisierung jedoch Wohlstand für alle, so die Ökonomen Achim Wambach und Hans Christian Müller.

Mehr lesen

4,50
Das Auto im digitalen Kapitalismus

Schriftenreihe (Bd. 10590)

Das Auto im digitalen Kapitalismus

Auch die Mobilität erlebt derzeit einen "disruptiven Wandel" - autonomes Fahren, vernetzte Verkehrswege und Emmissionsfreiheit sind in Reichweite. Eine Auseinandersetzung mit den Risiken ist notwendig, um verantwortungsvoll die Weichen stellen zu können.

Mehr lesen

4,50
Globalisten.

Schriftenreihe (Bd. 10551)

Globalisten.

Quinn Slobodian befasst sich mit dem Neoliberalismus als wirtschaftstheoretischer Strömung. In seinem Buch wirft der Autor einen neuen Blick auf die Geschichte des Freihandels und der neoliberalen Globalisierung.

Mehr lesen

7,00
Der Kalte Krieg.

Schriftenreihe (Bd. 10530)

Der Kalte Krieg.

Westad präsentiert eine große, umfassende Geschichte dieses Weltkonfliktes und deutet ihn aus globaler Perspektive. Er analysiert die verschiedenen Phasen der Konfrontation zwischen Kapitalismus und Sozialismus und stellt dabei regelmäßig Bezüge zur Gegenwart her.

Mehr lesen

7,00
David gegen Goliath

Schriftenreihe (Bd. 10584)

David gegen Goliath

Der 9. Oktober 1989 ist ein schicksalhafte Datum der Revolution von 1989. Bernd-Lutz und Sascha Lange nähern sich den Ereignissen dieses Tages und beleuchten dessen Verlauf und Wirkung.

Mehr lesen

4,50
Zieht euch warm an, es wird heiß!

Schriftenreihe (Bd. 10601)

Zieht euch warm an, es wird heiß!

Der Klimawandel mit seinen vielen bedrohlichen Folgen geht vom Menschen aus. Daher drängt uns die Wissenschaft zum notwendigen Gegensteuern, doch immer noch zu vielen Menschen scheint das inakzeptabel, lästig oder sinnlos. Sven Plöger möchte mit Fakten zum überfälligen Bewusstseinswandel beitragen.

Mehr lesen

4,50
Krieg im 21. Jahrhundert

Schriftenreihe (Bd. 10541)

Krieg im 21. Jahrhundert

Kriege sehen heute anders aus als noch vor 100 oder 50 Jahren: oft stehen sich Staaten und bewaffneten Aufständische als Kriegsparteien gegenüber, es gibt große Unterschiede in Ausrüstung und Strategie.

Mehr lesen

4,50
Gegenläufige Gedächtnisse

Schriftenreihe (Bd. 10449)

Gegenläufige Gedächtnisse

Der Holocaust entzieht sich dem Denken und Verstehen auf radikalste Weise. Der Historiker Dan Diner setzt sich kritisch mit - zumal aktuellen - Indienstnahmen und Interpretationen des Holocaust auseinander, die sich vor die gebotene Wahrnehmung als historisch klar einzuordnendes Geschehen schieben.

Mehr lesen

4,50
Zivilgesellschaft und Erinnerungspolitik in Deutschland seit 1945

Schriftenreihe (Bd. 10600)

Zivilgesellschaft und Erinnerungspolitik in Deutschland seit 1945

Zwei Diktaturen in Deutschland und ihr Erbe sind Anlass, Auftrag und oft genug Streitpunkt demokratischer Erinnerungskultur. Jenny Wüstenberg beleuchtet, wie diese seit 1945 bzw. 1989 ausgestaltet wird. Sie fragt nach Akteuren - vor allem in der Zivilgesellschaft -, Formen, Zielen und Streitpunkten.

Mehr lesen

4,50
Demokratie Geschichte, Formen, Theorien

Schriftenreihe (Bd. 10519)

Demokratie

Wie steht es um die Demokratie? Weithin werden ihr Wertschätzung und Vertrauen entgegengebracht, aber es gibt zugleich laute Rufe nach Reformen ihrer Ausgestaltung. Hans Vorländer schaut auf Geschichte, Formen, An- und Herausforderungen der Demokratie.

Mehr lesen

4,50
Das alte Denken der neuen Rechten.

Schriftenreihe (Bd. 10582)

Das alte Denken der neuen Rechten.

Aus Alt mach Neu: Zu Beginn des 21. Jahrhunderts schöpfen Rechtspopulismus, Nationalismus, Fundamentalismus und migrationsfeindliche Bestrebungen aus dem ideologischen Substrat antiliberaler Ideologien, deren Wurzeln weit zurückreichen. Das Buch stellt Protagonisten und deren Traditionen vor.

Mehr lesen

4,50
"Ich lass mir den Mund nicht verbieten"

Schriftenreihe (Bd. 10575)

"Ich lass mir den Mund nicht verbieten"

Journalismus ist essenziell (nicht nur) für die Demokratie: Er informiert, deckt auf, skandalisiert, hinterfragt, bildet, unterhält. Wie hat sich dieser heute selbstverständliche Berufszweig entwickelt? Vor welchen Herausforderungen stand und steht er? In welche Zukunft geht er?

Mehr lesen

4,50
Die kalten Ringe

Schriftenreihe (Bd. 10628)

Die kalten Ringe

"Die kalten Ringe" erzählt die Geschichte der letzten gemeinsamen Olympiamannschaft mit Athleten der Bundesrepublik und der DDR bei den Olympischen Sommerspielen 1964 in Tokio. Das Buch und der dazugehörige Dokumentarfilm blicken zurück auf diese spannende Episode deutsch-deutscher Sportgeschichte.

Mehr lesen

4,50
Wo kommst du wirklich her?"

Schriftenreihe (Bd. 10587)

"Wo kommst du wirklich her?"

David Mayonga ist in der bayerischen Provinz groß geworden und kennt Diskriminierung und Ablehnung seit seiner Kindheit. Aber auch heute sieht er sich immer wieder mit Rassismus konfrontiert, sucht aber vor allem Mittel und Wege, um über Rassismus und Stereotype aufzuklären und dagegen anzukämpfen.

Mehr lesen

4,50
Betriebsstörung

Schriftenreihe (Bd. 10540)

Betriebsstörung

Zu unpünktlich, zu teuer, schlechter Service und schlechte Infrastruktur: Die Deutsche Bahn wird gerne und viel kritisiert. Aber auch immer zu Recht? Thomas Wüpper setzt sich mit den aktuellen Problemen der Bahn auseinander und rekonstruiert die verkehrspolitischen Entscheidungen dahinter.

Mehr lesen

4,50
Basiswissen Schöffenamt

Schriftenreihe (Bd. 10566)

Basiswissen Schöffenamt

Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus, selbstverständlich auch die Rechtsprechung. Verwirklicht wird dies in der Bundesrepublik nicht zuletzt durch rund 60000 Schöffinnen und Schöffen an Amts- und Landgerichten.

Mehr lesen

4,50
Abtreibung

Schriftenreihe (Bd. 10516)

Abtreibung

Laut Statistiken treibt jede dritte Frau einmal im Leben ab. Oft wird von diesen Frauen erwartet, dass sie nach der Abtreibung Trauer und Scham empfinden. Erica Millar möchte mit diesen gängigen Stigmata brechen und analysiert in ihrem Buch unterschiedliche "Pro-Choice“ und "Pro-Life" Kampagnen.

Mehr lesen

4,50
Man nannte ihn El Niño de Hollywood

Schriftenreihe (Bd. 10534)

Man nannte ihn El Niño de Hollywood

Die MS-13 gilt als eine der brutalsten Gangs Mittel- und Nordamerikas. Die Journalisten Oscar und Juan José Martinez beschreiben deren Entstehung, Geschichte und Vorgehensweise und zeigen die Folgen und Wechselwirkungen der Ganggewalt in Zentralamerika auf.

Mehr lesen

4,50
Handbuch Zivilgesellschaft

Schriftenreihe (Bd. 10581)

Handbuch Zivilgesellschaft

Zivilgesellschaft: Woraus ist sie entstanden, wer gehört dazu, was bewirkt sie? Das Buch zeichnet die Ursprünge und Vorläufer von Zivilgesellschaft nach, fragt nach Akteuren und deren ideellen Wurzeln sowie nach heutigen Herausforderungen und Konflikten.

Mehr lesen

4,50
Furcht und Freiheit

Schriftenreihe (Bd. 10559)

Furcht und Freiheit

"Liber" bedeutet frei. Für die 1939 aus Lettland in die USA geflohene Politologin Judith Shklar hieß Liberalismus Leben in Freiheit ohne Furcht, in dem Maß, wie es allen zukomme. Jan Werner Müller lotet aus, wie sich das Potenzial dieses Ansatzes heute ausgestalten und fortschreiben lässt.

Mehr lesen

4,50
Das Amulett und das Mädchen

Schriftenreihe (Bd. 10435)

Das Amulett und das Mädchen

Ein Amulett: Archäologen fanden es unter einer Baracke im Vernichtungslager Sobibór: Klaus Hillenbrandt recherchierte daran anknüpfend die wenigen belegbaren Lebensdaten des 1929 in Frankfurt geborenen Mädchens Karolina Cohn, deren Spuren 1941 in Sobibór enden, und entreißt sie so dem Vergessen.

Mehr lesen

4,50
Grundlagen und Praxis inklusiver politischer Bildung

Schriftenreihe (Bd. 10230)

Grundlagen und Praxis inklusiver politischer Bildung

Der Band ist konzipiert als Lern-/Lehrbuch für alle, die sich über die Grundlagen politischer Bildung und inklusiver Arbeit orientieren wollen. Beiträge aus Politikdidaktik, (Sonder-)Pädagogik und Beispiele aus der Praxis zeigen Gelingensbedingungen für inklusive Bildungsarbeit/Empowerment auf.

Mehr lesen

4,50
Unser Raubgut

Schriftenreihe (Bd. 10544)

Unser Raubgut

Während der Zeit des Kolonialismus geraubte Kunst- und Kulturschätze werden nach wie vor in europäischen Museen ausgestellt. Seit einigen Jahren wird allerdings die Debatte um eine Rückgabe dieser Kulturgüter geführt, deren Restitution Moritz Holfelder für moralisch geboten hält.

Mehr lesen

4,50
Am Scheideweg.

Schriftenreihe (Bd. 10611)

Am Scheideweg

Christliche und demokratische Prinzipien haben eine lange Tradition in der amerikanischen Politik. Philip Gorski untersucht Wurzeln und Formen der Beziehungen zwischen (evangelikalen) Christen und der Demokratie und deren teils erhebliche Verwerfungen der jüngeren Vergangenheit und Gegenwart.

Mehr lesen

4,50
Arbeiterbewegung von rechts?

Schriftenreihe (Bd. 10509)

Arbeiterbewegung von rechts?

Machen rechte Parteien den linken Parteien die soziale Frage streitig? Dieser Sammelband untersucht, inwiefern und warum sich bei Teilen der Arbeiterschaft politische Zugehörigkeitsgefühle und Sympathien verschoben zu haben scheinen und blickt auf mögliche ökonomische und kulturelle Ursachen.

Mehr lesen

4,50
Das Ende des amerikanischen Zeitalters

Schriftenreihe (Bd. 10627)

Das Ende des amerikanischen Zeitalters

Die Präsidentschaft Donald Trumps hat die Risse der bisherigen Weltordnung offenbart. Was bedeutet das für die zukünftige Gestaltung internationaler Beziehungen? Thomas Jäger hofft auf eine Erneuerung transatlantischer Zusammenarbeit und fordert Deutschland auf, Verantwortung zu übernehmen.

Mehr lesen

1,50
Antisemitismus 10572

Schriftenreihe (Bd. 10572)

Antisemitismus

Antisemitismus speist sich aus vielen, teils sehr alten Quellen. Bis heute befeuern sie, umgedeutet oder neu aufgeladen, antisemitische Stereotype und Diskriminierung oder motivieren zu Gewalt gegen Juden. Micha Brumlik beleuchtet Geschichte und Gegenwart des Antisemitismus.

Mehr lesen

1,50
Dekoloniale Rechtskritik und Rechtspraxis

Schriftenreihe (Bd. 10557)

Dekoloniale Rechtskritik und Rechtspraxis

Die Entwicklung des internationalen Rechts ist eng mit der Annexion außereuropäischer Gebiete verknüpft – und damit auch mit der systematischen Unterdrückung und Entrechtung der dort lebenden Menschen. Karina Theurer und Wolfgang Kaleck verbinden in ihrem Band theoretische Ansätze mit der Praxis.

Mehr lesen

4,50
Durchbruch

Schriftenreihe (Bd. 10470)

Durchbruch

Der Journalist und Anwalt Ronan Farrow erzählt in diesem Band, wie er den Weinstein-Skandal ab 2016 aufwändig und gegen alle Widerstände recherchierte und 2017 schließlich aufdeckte – und so eine weltweite Debatte über sexuelle Belästigung und sexualisierte Gewalt anstieß.

Mehr lesen

4,50
Amerika im kalten Bürgerkrieg

Schriftenreihe (Bd. 10599)

Amerika im kalten Bürgerkrieg

Wie viel Polarisierung hält eine Demokratie aus? Die USA stehen aktuell beispielhaft für ein Klima, in dem ein Dialog zwischen unterschiedlichen Lagern kaum mehr stattfindet. Torben Lütjen analysiert die Entwicklungen der letzten Jahre und blickt hierfür auf beide Seiten des politischen Spektrums.

Mehr lesen

4,50
Great again?

Schriftenreihe (Bd. 10604)

Great again?

"Great again" sollten die USA wieder (gemacht) werden, forderte Donald Trump in seinem ersten Wahlkampf. Was ist aus dieser Intention geworden? Julia Kastein und Sebastian Hesse-Kastein bereisten ein nicht erst durch die Pandemie tief gespaltenes Land, das sich von seinen Idealen entfernt habe.

Mehr lesen

4,50
Die neue Europäische Union.

Schriftenreihe (Bd. 10591)

Die neue Europäische Union

Nicht erst die Corona-Pandemie hat Schwachstellen einer gemeinsam verantworteten Politik in der EU aufgedeckt. Auf der anderen Seite genießt die EU zumal in Krisenzeiten Rückhalt und Vertrauen bei vielen Menschen. Der Sammelband fragt, wie sich Gegensätze überwinden und Zusammenhalt stärken lassen.

Mehr lesen

4,50
Politische Bildung im Strafvollzug

Schriftenreihe (Bd. 10569)

Politische Bildung im Jugendstrafvollzug

Lernen in der Haft? Selbstverständlich sollen Bildungsangebote auch Strafgefangene erreichen - sie sind Teil der Gesellschaft. Allerdings sind die Bedingungen dafür schwieriger. Die Studie richtet den Blick auf die Herausforderungen und Chancen von Bildung für ein gelingendes Leben nach der Haft.

Mehr lesen

4,50
Überreichtum

Schriftenreihe (Bd. 10552)

Überreichtum

Manche Menschen nennen immense Reichtümer ihr Eigen. Einige lassen andere mal mehr, mal weniger öffentlichkeitswirksam an ihrem Wohlstand teilhaben. Martin Schürz problematisiert solch riesige Vermögen in politischer, sozialer und moralischer Hinsicht.

Mehr lesen

4,50
Acht Tage im Mai

Schriftenreihe (Bd. 10549)

Acht Tage im Mai

Das Regime war am Ende, der Krieg (nahezu) auch. Widersprüchliche Ereignisse, Empfindungen und Entwicklungen prägen die letzten Tage: Lebenshunger und Freitod, Chaos und Aufbruchstimmung, Kapitulation und erbitterter Widerstand. Volker Ullrich blickt auf die Tage vom 30. April bis zum 8. Mai 1945.

Mehr lesen

4,50
Die zerissene Republik

Schriftenreihe (Bd. 10537)

Die zerrissene Republik

Die Frage nach Ungleichheit in Deutschland wird oft gestellt. Gibt es sie, und woran kann sie festgemacht bzw. wie kann sie gemessen werden? Wer profitiert, wer verliert? Welche Einflüsse sind tradiert, welche neu? Wie kann Fehlentwicklungen entgegengewirkt werden? Diesen Fragen geht das Buch nach.

Mehr lesen

7,00
"Die Stunde der Exekutive"

Schriftenreihe (Bd. 10462)

"Die Stunde der Exekutive"

Wie weit kann und sollte ein Notstandsgesetz gehen? Darf die Regierung im Krisenfall elementare Grundrechte außer Kraft setzen? Martin Diebel analysiert den Entstehungsprozess der deutschen Notstandsgesetze ab 1949 und geht dabei der Rolle des Bundesinnenministeriums und seiner Bediensteten nach.

Mehr lesen

4,50
Schriftenreihe (Bd. 10589) Cover

Schriftenreihe (Bd. 10589)

Germanenideologie

Ausgehend von der Frage, wes oder was "die Germanen" waren, beschreiben die Autorinnen und Autoren vor allem, wie die im 19. Jahrhundert entstandene und durch die völkische Bewegung und den Nationalsozialismus radikalisierte Germanenideologie bis heute fortlebt. 1 Karte, 55 Abbildungen.

Mehr lesen

4,50
Wer tanzt schon gern allein?

Schriftenreihe (Bd. 10573)

Wer tanzt schon gern allein?

Um unsere Demokratie zu sichern, muss sie gelebt und beschützt werden, von vielen gemeinsam und vom frühesten Kindesalter an.

Mehr lesen

1,50
Wiedervereinigungsgesellschaft

Schriftenreihe (Bd. 10610)

Wiedervereinigungsgesellschaft

Anlässlich 30 Jahre deutscher Wiedervereinigung geht Historiker Thomas Großbölting der Frage nach, wie die Ereignisse um 1989/90 und die Nachwendejahre die Vereinigungsgesellschaft geprägt haben. Denn neben Aufbruch und Freude brachten sie für die Ostdeutschen auch neue Unsicherheiten und Brüche.

Mehr lesen

4,50
Schriftenreihe Bd. 10577 Cover

Schriftenreihe (Bd. 10577)

New Dark Age

Selbstverständlich verlassen wir uns in unserem Alltag auf die von uns hervorgebrachten Computertechnologien. Doch was, wenn unser Versuch, die Welt technisch zu kontrollieren und beherrschbar zu machen, scheitert? James Bridle plädiert dafür, unsere Abhängigkeit von Technik neu zu durchdenken.

Mehr lesen

4,50
Sofort, unverzüglich.

Schriftenreihe (Bd. 10468)

Sofort, unverzüglich.

Wie war das damals, als in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989 die Berliner Mauer geöffnet wurde? Zeitzeugen werden das Stakkato der Ereignisse vorher und nachher nie vergessen. Ihnen, aber insbesondere Jüngeren bietet das Buch von Hans-Hermann Hertle eine detaillierte Chronik des Mauerfalls.

Mehr lesen

4,50
Der unsichtbare Krieg

Schriftenreihe (Bd. 10567)

Der unsichtbare Krieg

Die Digitalisierung stellt die internationale Sicherheitspolitik vor massive Herausforderungen. Hackerangriffe, Manipulation über soziale Medien, aber auch künstliche Intelligenz und autonome Waffensysteme verändern das Gesicht globaler Konflikte. Yvonne Hofstetter analysiert diese Entwicklungen.

Mehr lesen

4,50
Schwarz Blau Blut

Schriftenreihe (Bd. 10593)

Schwarz Blau Blut

Auch im Jahr 2020 ereigneten sich in den USA wieder Fälle exzessiver Polizeigewalt, die wiederum zu großen zivilgesellschaftlichen Protesten führten. Matthew Horace, selbst lange Polizist, beschreibt den strukturellen Rassismus in den US-amerikanischen Strafverfolgungsbehörden.

Mehr lesen

4,50
Das ist keine Propaganda

Schriftenreihe (Bd. 10578)

Das ist keine Propaganda

Inwiefern verschwimmen die Kategorien Wahrheit und Lüge durch die digitalen Medien? Und wie wirkt sich das auf Demokratie und Meinungsbildung aus? Auf seinen Reisen untersucht Peter Pomerantsev, wie autokratische Regime weltweit die Wirkungsmechanismen der sozialen Medien für sich zu nutzen wissen.

Mehr lesen

4,50
Gegen das System

Schriftenreihe (Bd. 10588)

Gegen das System

Ausgehend davon, was eigentlich "Extremismus" und "links" bedeuten, beschreiben die Autoren, wann aus einer linken demokratischen Position eine extremistische wird. Sie zeigen, welche Parteien zu Wahlen antreten, welche Akteure "auf der Straße" aktiv sind und erörtern das Gefährdungspotential.

Mehr lesen

4,50
SINUS-Jugendstudie 2020 - Wie ticken Jugendliche?

Schriftenreihe (Bd. 10531)

SINUS-Jugendstudie 2020 - Wie ticken Jugendliche?

Seit 2008 legt das SINUS-Institut alle vier Jahre mit der Studienreihe „Wie ticken Jugendliche?“ eine empirische Bestandsaufnahme der soziokulturellen Verfassung der jungen Generation vor.

Mehr lesen

4,50
Machtspieler

Schriftenreihe (Bd. 10553)

Machtspieler

Fußball und Politik sind vielfältig verflochten. So sichern sich Regierungen über den Sport politischen und ökonomischen Einfluss oder der Fußball wird gar selbst Schauplatz innerstaatlicher oder ethnischer Konflikte. Ronny Blaschke zeigt zahlreiche Dimensionen dieser Verflechtung auf.

Mehr lesen

4,50
Seid doch laut!

Schriftenreihe (Bd. 10506)

Seid doch laut!

In diesem Sammelband erzählen 18 Frauen der DDR-Oppositionsgruppe "Frauen für den Frieden" im Rückblick von ihrer Arbeit in Ost-Berlin. Das Buch zeigt eindrucksvoll, wie es war, in einer SED-gesteuerten DDR-Öffentlichkeit die eigene Meinung zu vertreten und z.B. Friedensmärsche zu organisieren.

Mehr lesen

4,50
Machtverschiebung

Schriftenreihe (Bd. 10513)

Machtverschiebung

Für die einen bedeutete er einen Bruch, für andere den Aufbruch: Der Umzug von Regierung und Parlament von Bonn nach Berlin beendete Vertrautes, auch Bewährtes, und bahnte neue Wege im gesellschaftlichen und politischen Wandel. Günter Bannas beleuchtet, wer und was sich in Berlin wie verändert hat.

Mehr lesen

4,50
Diener zweier Herren

Schriftenreihe (Bd. 10558)

Diener zweier Herren

Welche Rolle spielte die Justiz in der als Parteidiktatur verfassten DDR? War sie nur willfährige Erfüllungsgehilfin, oder hatte sie auch mehr und andere Einflüsse, als weithin bekannt ist? Inga Markovits zeichnet anhand von Quellen der Juristischen Fakultät der HU Berlin ein differenziertes Bild.

Mehr lesen

4,50
Die Berliner Mauer

Schriftenreihe (Bd. 10481)

Die Berliner Mauer

Symbol des Kalten Krieges, der Trennung verfeindeter Systeme, der Abschottung, der Menschenverachtung: die Berliner Mauer. Thomas Flemming erzählt die Geschichte dieses Bauwerks bis zu seinem Fall. Weltpolitische Ereignisse interessieren dabei ebenso wie persönliche Zeitzeugenberichte.

Mehr lesen

4,50
Die Angezählten

Schriftenreihe (Bd. 10570)

Die Angezählten

Vielleicht hat die Corona-Pandemie den Blick für Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt geschärft. Aber der Trend hin zu befristeten, unsicheren oder "flexiblen" Arbeitsverhältnissen ist nicht neu. Anette Dowideit fragt nach den Auswirkungen für die Lebensplanung der Beschäftigten vieler Branchen.

Mehr lesen

4,50
Rechte Ego-Shooter

Schriftenreihe (Bd. 10555)

Rechte Ego-Shooter

Nur eine stabile Holztür am 9. Oktober 2019 in Halle, dass ein Rechtsextremist sich in Mordabsicht gewaltsam Zutritt zur Synagoge verschaffte. Seine Morde an zwei Menschen waren online zu sehen. Das Buch fragt, wie die Radikalisierung solcher Täter vom Computer bis hin zu realen Gewalt verläuft.

Mehr lesen

4,50
Prügel

Schriftenreihe (Bd. 10583)

Prügel

Häusliche Gewalt betrifft alle gesellschaftlichen Schichten. Besonders häufig richtet sie sich gegen Frauen. Eine von vielen berichtet in diesem Buch über ihre Gewalterfahrungen. Sie fordert die Gesellschaft auf, Frauen besser vor Gewalt und Unrecht zu schützen und sie in ihren Rechten zu stärken.

Mehr lesen

4,50
1989 in Deutschland

Schriftenreihe (Bd. 10494)

1989 in Deutschland

Die friedliche Revolution im Herbst 1989 hatte einen langen Vorlauf, viele Facetten, unterschiedliche Akteure und Schauplätze. Der Band stellt sie in Text und Bild vor und spiegelt so den Weg vom tastenden Opponieren bis zur machtvollen Bewegung.

Mehr lesen

4,50
Muster

Schriftenreihe (Bd. 10562)

Muster

Digitalisierung ist so alt wie die moderne Gesellschaft selbst. Bereits seit Ende des 18. Jahrhunderts gibt es einen zunehmenden Bedarf an statistischer Vermessung und der Erkennung von Mustern. Big Data lautet die neueste Antwort auf das Verlangen, Regelmäßigkeiten in der sozialen Welt zu erfassen.

Mehr lesen

7,00
Stauffenberg

Schriftenreihe (Bd. 10547)

Stauffenberg

Claus Schenk Graf von Stauffenberg ist eine zentrale Figur des deutschen Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Was bewegte ihn zu seiner Haltung? Welchen Stellenwert maß seine unmittelbare Umgebung ihr zu? Welche Resonanz erlebten seine Nachfahren? Und was formte die Erinnerung an seine Person?

Mehr lesen

4,50
AktenEinsicht

Schriftenreihe (Bd. 10568)

AktenEinsicht

Gewalt gegen Frauen ist ein alltägliches Phänomen in Deutschland. Das Ausmaß spiegelt sich dabei jedoch wenig in der öffentlichen Debatte, auch weil viele der Taten im sozialen Nahbereich geschehen. Die Anwältin Christina Clemm schildert unterschiedliche Fälle psychischer und sexualisierter Gewalt.

Mehr lesen

4,50
Georg Elser

Schriftenreihe (Bd. 10550)

Georg Elser

Schon im Herbst 1938 fasste Georg Elser den Plan, Hitler durch eine Bombe zu töten. Ganz auf sich gestellt bereitete er den Anschlag auf den Diktator vor. Es scheiterte. Im April 1945 wurde Georg Elser im Konzentrationslager Dachau ermordet. Ulrich Renz holt ihn aus dem Schatten der Erinnerung.

Mehr lesen

4,50
Diese Wahrheiten

Schriftenreihe (Bd. 10560)

Diese Wahrheiten

In unseren Tagen bieten die USA ein widersprüchliches Bild - gesellschaftlich wie politisch und ökonomisch. Welche Entwicklungen vollzogen sich seit der Unabhängigkeitserklärung von 1776? Welche Kräfte prägten und prägen die USA? Wie steht es um die Ideale, die die Nation einst zusammenbanden?

Mehr lesen

7,00
Schriftenreihe Bd. 10471 Cover

Schriftenreihe (Bd. 10471)

Europa zwischen Abbruch und Aufbruch

Welchen Weg geht die Europäische Union? Nicht nur in Zeiten der deutschen EU-Ratspräsidentschaft richten sich die Blicke und Erwartungen auf die globale Macht EU. Kai Hirschmann analysiert Entwicklungen und Problemlagen, Chancen und Herausforderungen, auch in außereuropäischer Perspektive.

Mehr lesen

4,50
Jemen

Schriftenreihe (Bd. 10565)

Jemen

Der Krieg im Jemen ist eine humanitäre Katastrophe - und dennoch wird er medial kaum beachtet. Das Buch von Said AlDailami gibt einen tiefen Einblick in die Ursachen und das Ausmaß des Krieges.

Mehr lesen

4,50
Heimatlieder aus Deutschland

Schriftenreihe (Bd. 10458)

Heimatlieder aus Deutschland

Diese CD enthält 18 deutsche Heimatlieder und Remixe aus Kuba, Portugal, Spanien, Marokko, Italien, Kroatien, Serbien, Griechenland, Türkei, Mosambik, Südkorea, Vietnam, Rumänien, Kamerun. Die Compilation zeigt die Vielfalt der in Deutschland eingewanderten Folklore.

Mehr lesen

7,00
Muslimisch, männlich, desintegriert

Schriftenreihe (Bd. 10521)

Muslimisch, männlich, desintegriert

Welche Faktoren spielen eine Rolle bei den Integrationsschwierigkeiten einiger muslimischer Jungen und wie könnten Eltern in ihrer Erziehung unterstützt werden, diese rechtzeitig zu erkennen und zu überwinden? Ahmet Toprak gibt einschlägige, neue Denkanstöße zu diesen Fragen.

Mehr lesen

4,50
Der "Islamische Staat": Geschlagen - nicht besiegt

Schriftenreihe (Bd. 10571)

Der "Islamische Staat": Geschlagen - nicht besiegt

Der "Islamische Staat" wurde zwar geschlagen – nicht aber besiegt. Sein Aufstieg und Fall werden in diesem Buch skizziert. Der Fokus liegt auf den militärischen und polizeilichen Antworten auf die Terrormiliz.

Mehr lesen

4,50
Die Übernahme.

Schriftenreihe (Bd. 10517)

Die Übernahme.

Die DDR ist Geschichte - aber die gewaltigen Veränderungen, die dem Osten Deutschlands seit der Einheit abverlangt wurden, haben tiefe Spuren hinterlassen. Ilko-Sascha Kowalczuk schaut auf die Biografien von Menschen, in denen sich persönliche, gesellschaftliche und globale Umbrüche überlagern.

Mehr lesen

4,50
Verschwörungstheorien früher und heute

Schriftenreihe (Bd. 10495)

Verschwörungstheorien früher und heute

Von mittelalterlichen Mythen über mächtige Geheimgesellschaften bis zur Impfgegnerschaft: Der Glaube an Verschwörungsideologien scheint eine historische Konstante zu sein. Auch heute stellen solche Mythen, nicht zuletzt offen oder unterschwellig antisemitisch grundiert, eine ernste Gefahr dar.

Mehr lesen

7,00
Achterbahn

Schriftenreihe (Bd. 10515)

Achterbahn

Auch nach seinem Ende warf der Zweite Weltkrieg lange Schatten auf Europa. Der Kontinent suchte angesichts der wachsenden Spannungen zwischen den Weltmächten Wege in die Zukunft. Ian Kershaw blickt auf prägende Ereignisse und Prozesse, Neuorientierungen und Brüche, auch jenseits Europas Grenzen.

Mehr lesen

7,00
Hasskrieger

Schriftenreihe (Bd. 10545)

Hasskrieger

Digitale Plattformen wie Imageboards und Chatgruppen bieten extrem rechten Subkulturen eine zentrales Forum für ihre Aktivitäten - von der Verbreitung von Verschwörungsmythen bis zum Livestream terroristischer Anschläge. Karolin Schwarz beschreibt diese Sphäre virtuellen Hasses und realer Gewalt.

Mehr lesen

4,50
Ich diene Deutschland

Schriftenreihe (Bd. 10480)

Ich diene Deutschland

Was bedeutet es, als Frau und Muslima in der Bundeswehr zu dienen? Nariman Hammouti schildert ihre persönliche Laufbahn als Soldatin – und macht so nicht nur auf die wichtigen Aufgaben der deutschen Parlamentsarmee aufmerksam, sondern gibt auch Einblicke in aktuell anstehende Reformprozesse.

Mehr lesen

4,50
Land in Sicht

Schriftenreihe (Bd. 10362)

Land in Sicht

Land in Sicht: In den vergangenen Jahren sind ländliche Räume vermehrt in den Blick der Öffentlichkeit gelangt. Die Autorinnen und Autoren dieses Sammelbandes schauen aus ganz verschiedenen Perspektiven auf die Herausforderungen, aber vor allem auf das Potenzial ländlicher Räume in Deutschland.

Mehr lesen

4,50
Politische Bildung im Kontext von Islam und Islamismus

Schriftenreihe (Bd. 10399)

Politische Bildung im Kontext von Islam und Islamismus

Islamismus und Antimuslimischer Rassismus bedrohen ein friedliches Zusammenleben in der bundesrepublikanischen Migrationsgesellschaft. Der Sammelband wendet sich vor diesem Hintergrund den kontrovers diskutierten Fragen nach politischer Bildung im Kontext von Islam und Islamismus zu.

Mehr lesen

4,50
Kulturgeschichte der DDR

Schriftenreihe (Bd. 10446)

Kulturgeschichte der DDR

Von 1949 bis 1989 entfaltete sich in der DDR eine sozialistische Gesellschaft und mit ihr eine Kultur-Landschaft zwischen Traditionen und neuen Erwartungen, Widersprüchen und Schranken. Diese umfassende Kulturgeschichte spiegelt zugleich die ökonomischen und politischen Befindlichkeiten der DDR.

Mehr lesen

12,00
Die Rettung der Arbeit

Schriftenreihe (Bd. 10409)

Die Rettung der Arbeit

Arbeit wird in digitalen Zeiten nicht so bleiben, wie sie uns über lange Zeiträume vertraut war. Die Frage ist: Wie wird die Arbeitswelt sich wandeln? Was muss im Sinne des gesellschaftlichen Zusammenhalts bewahrt werden? Wie können insbesondere Recht und Politik den Wandel gestalten?

Mehr lesen

4,50
Die Affäre Kießling

Schriftenreihe (Bd. 10459)

Die Affäre Kießling

1983 wird der NATO-General Günter Kießling aufgrund von Gerüchten über seine angebliche Homosexualität abgesetzt. Heiner Möllers zeichnet den Bundeswehrskandal nach, der viel über das gesellschaftliche Klima der 1980er-Jahre und speziell über das damalige Selbstverständnis der Bundeswehr aussagt.

Mehr lesen

4,50
Das Dorf

Schriftenreihe (Bd. 10539)

Das Dorf

Das Dorf - Sehnsuchtsort oder Auslaufmodell? Beide Stereotype greifen viel zu kurz: Dörfer sind in vieler Hinsicht ein gutes, leistungsstarkes Pendant zu verstädterten Regionen. Gleichwohl bestehen deutliche Problemlagen. Das Buch informiert anschaulich über das Gestern, Heute und Morgen der Dörfer.

Mehr lesen

7,00
Warum Feminismus gut für Männer ist

Schriftenreihe (Bd. 10529)

Warum Feminismus gut für Männer ist

In diesem Buch arbeitet Jens van Tricht heraus, wie feministische Bestrebungen dogmatische Geschlechterstereotype abbauen können. Nur wenn die Gesellschaft es Männern erlaube, mehr Mensch zu sein, ließen sich Lösungen für die vornehmlich von Männern verursachten gesellschaftlichen Probleme finden.

Mehr lesen

4,50
Nach Israel kommen

Schriftenreihe (Bd. 10420)

Nach Israel kommen

Das Verhältnis beider Länder, Deutschland und Israel, ist noch heute durch den Holocaust geprägt. Auch Zeitgeschichtliches wie der israelisch-palästinensische Konflikt belastet den Kontakt. Wie gestalten sich da alltägliche zwischenmenschliche Beziehungen? Wolf Iro war als Deutscher in Israel.

Mehr lesen

1,50
Ein Jahrhundert wird abgewählt

Schriftenreihe (Bd. 10488)

Ein Jahrhundert wird abgewählt

Wo stehen die ehemals kommunistischen Staaten Mitteleuropas heute? Wie geht es den jungen Demokratien und wie gehen sie mit populistischen und antidemokratischen Kräften um? Timothy Garton Ash begibt sich für seine Gesellschaftsstudie auf Reisen und sucht nach Hintergründen.

Mehr lesen

7,00
Philippinen

Schriftenreihe (Bd. 10507)

Philippinen

Die Philippinen erstrecken sich über rund 7000 Inseln zwischen südchinesischem Meer und Pazifik. Hilja Müller porträtiert das Land und seine Geschichte, Kultur und Gesellschaft, zeigt aber auch Schattenseiten auf wie den mit äußerster Brutalität geführten „Drogenkrieg“ des Präsidenten Duterte.

Mehr lesen

4,50
Das Parlament

Schriftenreihe (Bd. 10483)

Das Parlament

Wer waren die Wegbereiter der Demokratie in Deutschland? Was war ihr Einsatz, was ist ihr politisches Erbe? Viele sind in Vergessenheit geraten.

Mehr lesen

4,50
Der Parlamentarische Rat 1948-1949

Schriftenreihe (Bd. 10502)

Der Parlamentarische Rat 1948-1949

Das Grundgesetz bahnte nach dem Ende der nationalsozialistischen Diktatur den Weg für die Rückkehr Deutschlands in die zivilisierte Welt. Wie und wo entstand es? Welche Rolle spielten die Alliierten bei seiner Ausarbeitung? Wer waren die Akteure, und welche Interessen leiteten sie?

Mehr lesen

4,50
Die falschen Freunde der kleinen Leute

Schriftenreihe (Bd. 10535)

Die falschen Freunde der einfachen Leute

Umbrüche, Unsicherheiten, Wandel: Vielen Menschen verlangt die Dynamik der Globalisierung mehr ab, als sie tragen können. Andere steigen auf, gehören dazu, gewinnen. Robert Misik skizziert eine Situation, aus der sich, so seine Kritik, allzu leicht populistisches Kapital schlagen lasse.

Mehr lesen

1,50
We are Feminists!

Schriftenreihe (Bd. 10456)

We are Feminists!

Dieses Buch skizziert in kurzen Texten, Grafiken und Porträts die weltweite Geschichte der Frauenrechte und verdeutlicht, was Frauen erreichen können, wenn sie gemeinsam die Stimme gegen Ungerechtigkeiten erheben.

Mehr lesen

4,50
Die Umdeutung der Demokratie

Schriftenreihe (Bd. 10486)

Die Umdeutung der Demokratie

Demokratie lebt von Partizipation. Wie steht es um die politische Beteiligung hierzulande? Das Buch fragt nach den Ausmaßen, den Motiven, den Unterschieden und den Veränderungstrends politischer Partizipation in Ost- und Westdeutschland und formuliert Anforderungen an gelingende Partizipation.

Mehr lesen

4,50
Equal Care

Schriftenreihe (Bd. 10526)

Equal Care

Nicht erst in Krisen zeigt sich, dass menschliche Grundbedürfnisse (immer noch) weithin Frauensache sind. Ihr Engagement, z.B. in Pflege, Erziehung, Bildung, zahle sich aber allzu oft nicht aus, weder in finanzieller Form noch in gesellschaftlicher Anerkennung, monieren Autorin und Autor.

Mehr lesen

4,50
Coverbild Migration

Schriftenreihe (Bd. 10543)

Migration

Migration ist integraler Bestandteil der Zivilisation. Menschen flohen oder wanderten, sei es um Krieg und Not zu entkommen, sei es, die eigenen Lebenschancen zu verbessern. Jochen Oltmer beleuchtet das Phänomen Migration von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart.

Mehr lesen

4,50
Das geraubte Glück

Schriftenreihe (Bd. 10463)

Das geraubte Glück

Wie lässt es sich ändern, dass in Teilen unserer Gesellschaft wieder aus Zwang Ehen geschlossen werden? Weder falsche Toleranz noch dumpfe Empörung helfen den Betroffenen. Rukiye Cankiran versachlicht das Thema, beschreibt strukturelle Ursachen und gibt Handlungsempfehlungen.

Mehr lesen

4,50
Mehr als eine Heimat.

Schriftenreihe (Bd. 10510)

Mehr als eine Heimat.

Wie steht es um den Umgang mit biografischer Vielfalt in Deutschland? Menschen mit Migrationshintergrund erfahren im Alltag immer noch Zurückweisungen oder Rassismus. Ali Can engagiert sich für eine offene, plurale Gesellschaft auf Augenhöhe und gemäß den Werten des Grundgesetzes.

Mehr lesen

4,50
Das Zeitalter der Fitness

Schriftenreihe (Bd. 10527)

Das Zeitalter der Fitness

Fitness im 21. Jahrhundert – Ist der Körper eines Menschen nur Projektionsfläche eigener und fremder Ansprüche? Jürgen Martschukat beleuchtet, welche Auswirkungen das Streben nach Fitness quer durch die jüngere Geschichte zeitigt(e).

Mehr lesen

4,50
Demokratiesicherung in der Europäischen Union

Schriftenreihe (Bd. 10482)

Demokratiesicherung in der Europäischen Union

In einzelnen Mitgliedstaten der EU gerät die freiheitlich demokratische Ordnung durch deren gewählte Regierung in Gefahr. Die Studie untersucht kritisch das bestehende Instrumentarium der Union, solchen Entwicklungen entgegenzuwirken und stellt die Frage, ab wann Maßnahmen gerechtfertigt sind.

Mehr lesen

1,50
Jugend 2019

Schriftenreihe (Bd. 10508)

Jugend 2019

Die 18. Shell Jugendstudie untersucht die Lebenswelt(en) der 12- bis 25-Jährigen in Deutschland. Sie zeigt die vielfältigen Einstellungen, Werthaltungen und Zukunftsentwürfe und zeichnet so ein differenziertes Bild einer Generation, die Ansprüche an Politik und Gesellschaft formuliert.

Mehr lesen

7,00
Im Widerstand

Schriftenreihe (Bd. 10419)

Im Widerstand

Während sich die meisten mit dem NS-Regime arrangierten und viele selbst zu Tätern wurden, widerstanden ihm einige wenige unter Einsatz ihres Lebens. Wolfgang Benz untersucht die vielfältigen Strömungen und Formen der Opposition, welche oft noch lange nach dem Dritten Reich keine Würdigung fanden.

Mehr lesen

7,00
Radikalisierungsmaschinen

Schriftenreihe (Bd. 10524)

Radikalisierungsmaschinen

Julia Ebner ist undercover in unterschiedliche extremistische Onlinenetzwerke eingetaucht und beschreibt, wie Identitäre, Verschwörungstheoretiker, Antifeministen und Dschihadisten im Internet mobilisieren, rekrutieren und letztlich auch realen Terror befördern.

Mehr lesen

4,50
Wirtschaftskriege

Schriftenreihe (Bd. 10503)

Wirtschaftskriege

Wirtschaftskriege sind kein bloßes Gegenwartsphänomen, sondern haben eine lange Geschichte. Immer ging und geht es um Rohstoffe oder Ressourcen, Macht oder Einfluss. Und immer sind viele Interessen im Spiel: politische wie ökonomische, ethische oder rechtliche. Das Buch bietet einen Überblick.

Mehr lesen

4,50
Warum Demokratien Helden brauchen.

Schriftenreihe (Bd. 10533)

Warum Demokratien Helden brauchen.

Unsere Zeit braucht keine Helden - oder doch? Es liegt daran, so meint Dieter Thomä, was man unter Helden verstehe. In der Demokratie seien Einzelne und Gruppen unverzichtbar, die sich über bloße Loyalitiät hinaus mutig und unbequem für das Wohl des demokratischen Gemeinwesens einsetzen.

Mehr lesen

4,50
Down Girl

Schriftenreihe (Bd. 10477)

Down Girl

Was ist eigentlich Misogynie? Für Kate Manne meint der Begriff nicht den Frauenhass einzelner Personen, sondern ein System innerhalb der patriarchalen Gesellschaftsordnung, welches Frauen unterwirft und kontrolliert. Mit ihrem Buch will sie Frauen von falschen Verpflichtungen befreien.

Mehr lesen

7,00
Deutschland Archiv 2019

Schriftenreihe (Bd. 10498)

Deutschland Archiv 2019

Das Online-Portal "Deutschland Archiv", hervorgegangen aus der gleichnamigen Zeitschrift, ist ein publizistisches Forum zur deutsch-deutschen und gesamtdeutschen Geschichte. Dieser Band enthält eine Auswahl der wichtigsten Artikel, die im Jahr 2019 erschienen sind.

Mehr lesen

1,50
Umkämpftes Asyl

Schriftenreihe (Bd. 10505)

Umkämpftes Asyl

Die Debatte um Flucht und Asyl wird in Deutschland nicht erst seit einigen Jahren kontrovers geführt. Wie Patrice G. Poutrus herausarbeitet, waren das Asylrecht und seine Anwendung seit 1949 immer umstritten. Zugleich spiegelten die Diskussionen stets auch die gesellschaftliche Stimmungslage.

Mehr lesen

4,50
Einsame Wölfe

Schriftenreihe (Bd. 10528)

Einsame Wölfe

Rechtsterrorismus ist ein globales Phänomen, aber gerade in Deutschland kam es in der jüngsten Vergangenheit zu mehreren schockierenden Gewalttaten, oft ausgeführt von Einzeltätern. Diese "einsamen Wölfe" sind in ihrem Handeln und ihrer Hassideologie aber nicht alleine, wie Florian Hartleb zeigt.

Mehr lesen

4,50
Zwölf Wochen in Riad

Schriftenreihe (Bd. 10489)

Zwölf Wochen in Riad

Saudi-Arabien ist ein Partner vieler westlicher Staaten - dennoch steht die Golfmonarchie massiv in der Kritik, etwa für ihre Rolle im Krieg in Jemen, die Ermordung Jamal Khashoggis und die ernüchternde Menschenrechtsbilanz. Gleichzeitig durchlebt das Land eine bislang zaghafte Modernisierung.

Mehr lesen

4,50
Fabrikation eines Verbrechers

Schriftenreihe (Bd. 10380)

Fabrikation eines Verbrechers

Lange galt Bruno Lüdke als brutaler Serienmörder, Berichte über ihn fanden nach 1945 ein großes mediales Echo. Lüdke selbst wurde 1944 von SS-Männern ermordet, mittlerweile steht fest, dass er die Taten nicht begangen hat. Diese Studie zeigt, mit welchen Strategien ein Opfer zum Täter gemacht wurde.

Mehr lesen

7,00
Europa kann es besser.

Schriftenreihe (Bd. 10457)

Europa kann es besser.

Was erwarten wir von Europa? Was können die Staaten Europas leisten? Wo erfüllt Europa unsere Erwartungen, wo gibt es Defizite? Das Buch bündelt viele Stimmen: kritische und empathische, zuversichtliche und skeptische.

Mehr lesen

4,50
Bericht über den Aufstand in Sobibor

Schriftenreihe (Bd. 10300)

Bericht über den Aufstand in Sobibor

Aleksandr Petscherski wurde als kriegsgefangener sowjetischer Jude und Rotarmist im September 1943 in das deutsche Vernichtungslager Sobibor im Osten des besetzten Polen deportiert. Noch in Sobibor begann er, einen Bericht darüber zu verfassen. Er spiegelt einen Abgrund an Unmenschlichkeit.

Mehr lesen

4,50
Das Cover der Schriftenreihe "Die offene Stadt", auf dem eine geschäftige Straße mit vielen Menschen und Läden zu sehen ist

Schriftenreihe (Bd. 10485)

Die offene Stadt

Unsere Städte sind Kristallisationspunkte der Zivilisation. Sie boten von jeher Räume zur Begegnung, Foren zum Austausch und Impulse für Fortschritt. Zugleich aber bildeten sie in ihrer Komplexität den Nährboden für Konflikte und Exklusion. Richard Sennett lotet dieses Spannungsverhältnis aus.

Mehr lesen

7,00
Ein Betonpfeiler neben einem modernen Gebäude

Schriftenreihe (Bd. 10474)

Jenseits von Kohle und Stahl

Viel hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in den Gesellschaften Westeuropas verändert. Der Rück- und Umbau ganzer Wirtschaftszweige, insbesondere der Schwerindustrie, hatte weit reichende gesellschaftliche Auswirkungen. Lutz Raphael fragt nach den Auswirkungen, nach Gewinnern und Verlierern.

Mehr lesen

7,00
Politik des Zusammenhalts

Schriftenreihe (Bd. 10493)

Politik des Zusammenhalts

Viel wird über den Zusammenhalt der Gesellschaft debattiert. Eine ihrer wesentlichen Grundlagen ist, so meinen die Autorin und die Autoren dieses Bandes, eine der Rechtsstaatlichkeit verpflichtete, funktionierende, aber auch Wertschätzung genießende öffentliche Verwaltung. Sie gelte es zu stärken.

Mehr lesen

4,50
Identifiziert Euch!

Schriftenreihe (Bd. 10518)

Identifiziert Euch!

Was hält die deutsche Gesellschaft zusammen? Wer kann sich wann und wie zugehörig fühlen? Wie lässt sich der Tatsache begegnen, dass Menschen andere ausgrenzen oder sich ausgegrenzt fühlen? Ulrich Wickert fragt, was für die Zukunft eines demokratischen Gemeinwesens getan werden kann und muss.

Mehr lesen

4,50
Pflege

Schriftenreihe (Bd. 10497)

Pflege

Das Feld der Altenpflege leidet unter Zeit-, Geld- und Personalmangel bei gleichzeitigem Anstieg pflegebedürftiger Menschen. Der "Pflegenotstand" ist in aller Munde. Die APuZ-Edition liefert Grundlegendes und Weiterführendes zur Debatte.

Mehr lesen

1,50
Land unter im Paradies

Schriftenreihe (Bd. 10469)

Land unter im Paradies

Der Klimawandel hat viele Auswirkungen - viele davon sind in anderen Weltgegenden noch dramatischer als hierzulande. Wie sehen diese konkret aus? Wie steht es um das Bewusstsein für die Problematik oder auch Dramatik? Susanne Götze hat sich in vielen Staaten der Erde umgesehen und berichtet.

Mehr lesen

4,50
Deutschland rechts außen

Schriftenreihe (Bd. 10499)

Deutschland rechts außen.

Rechtsextreme streben nach einer antipluralen, völkisch-rassistisch definierten Gesellschaft. Ihr Hass und ihre Wut richten sich gegen Freiheit, Teilhabe und Solidarität. Dem müssen sich, so der Tenor des Buches, demokratische Kräfte in Politik, Medien und Zivilgesellschaft entgegenstellen.

Mehr lesen

4,50
Fakten gegen Fake News

Schriftenreihe (Bd. 10500)

Fakten gegen Fake News

Meinungen und Fakten: Mehr denn je scheinen die Beziehungen zwischen beidem problematisch - mit weit reichenden Auswirkungen nicht nur auf demokratische Gemeinwesen und das friedliche Zusammenleben zwischen Menschen. Patrick Gensing fragt nach Akteuren und Folgen dieser Entwicklung.

Mehr lesen

4,50
Der Nahe Osten geht nicht unter

Schriftenreihe (Bd. 10441)

Der Nahe Osten geht nicht unter

Pulverfass oder Krisenherd? Solche dem Nahen Osten oft zugeschriebenen Begriffe lassen wenig Raum für die Hoffnung, dass sich in der Region die Dinge bald zum Positiven wenden. Daniel Gerlach setzt dem etwas entgegen, ohne die Lage in Irak, Syrien, der Golfregion und Nordafrika schönzureden.

Mehr lesen

4,50
Die Schatten des Imperiums

Schriftenreihe (Bd. 10461)

Die Schatten des Imperiums

Martin Aust begibt sich in seiner Russland-Studie auf die Suche nach historischen Ursachen für die heutige Politik des Landes, um deren Handlungsmotive nachzuvollziehen. Wie wird mit der Vergangenheit als imperiale Großmacht und dem Erbe der Sowjetunion umgegangen?

Mehr lesen

4,50
Afrotopia

Schriftenreihe (Bd. 10410)

Afrotopia

Felwine Sarr entwickelt eine Vision, wie eine eigene Form afrikanischen Fortschritts gelingen könnte - jenseits heute noch wirkender kolonialer Strukturen und externen Entwicklungsmaßstäben.

Mehr lesen

4,50
Schriftenreihe 10466 Rechtslexikon Cover

Schriftenreihe (Bd. 10466)

Das Rechtslexikon

Alles, was Recht ist: Dieses Lexikon bietet in rund 1400 Stichwörtern, Tabellen und Grafiken Wissen über alle wichtigen Rechtsgebiete. Es wendet sich an juristisch interessierte Laien, an Studierende und Lernende.

Mehr lesen

4,50
Dimensionen der Mittäterschaft

Schriftenreihe (Bd. 10453)

Dimensionen der Mittäterschaft

Bis heute ist die Kollaboration anderer europäischer Staaten mit dem NS-Regime und ihr Beitrag zum Holocaust nicht ausreichend aufgearbeitet, so Klaus Kellmann. Er dekonstruiert nationale Widerstandsnarrative und plädiert für eine gemeinsame europäische Erinnerungskultur.

Mehr lesen

7,00
Vertrauensfrage

Schriftenreihe (Bd. 10418)

Vertrauensfrage

Deutschland ist eine parlamentarische Demokratie. So einfach diese Formulierung wirkt, so komplex ist doch die Rolle des Bundestages und das Spannungsverhältnis zu anderen Verfassungsorganen. Florian Meinel analysiert die Funktionsweise des deutschen Parlamentarismus im Lichte neuerer Entwicklungen.

Mehr lesen

4,50
Die Todesopfer an der Berliner Mauer 1961-1989

Schriftenreihe (Bd. 10504)

Die Todesopfer an der Berliner Mauer 1961-1989

Von 1961 bis 1989 teilte eine tödlich bewehrte Mauer Berlin. Dieses Handbuch informiert auf gesicherter Quellenbasis und eingebettet in den zeitgeschichtlichen Kontext über die Lebens- und Todesumstände der Menschen, die in dieser Zeit dort zu Tode kamen.

Mehr lesen

7,00

Afrika

Bildung/Politische Bildung

China/Fernost

DDR

Demografischer Wandel

    Demokratie

    Deutsche Geschichte

    Deutsche Nachkriegszeit

    Erinnerung/Aufarbeitung

    Europäische Geschichte

    Europäische Länderkunden

    Europapolitik

    Extremismus/Gewalt

    Gesellschaft

    Globalisierung

    Migration/Integration

    Internationale Geschichte

    Internationale Politik und Wirtschaft

    Klima/Ressourcen/Umwelt

    Kultur

    Lateinamerika

    Medien

    Militär

    Mittlerer Osten

    Naher Osten

    Nationalsozialismus

    Osteuropa/Sowjetunion

    Partizipation

    Politik/Politische Grundfragen

    Recht und Gesetz

    Religion/Ethik

    Sozialstaat

    USA

    Wirtschaft

    Shop durchsuchen

    Hier finden Sie die Ausgaben der Beilage "Aus Politik und Zeitgeschichte" im Volltext!

    Mehr lesen

    Hier finden Sie die Ausgaben der Informationen zur politischen Bildung im Volltext!

    Mehr lesen

    Die "Themenblätter im Unterricht" bieten einen Klassensatz mit 31 oder 32 Arbeitsblättern zu aktuellen Themen aus Politik und Gesellschaft.

    Mehr lesen

    Alter(n) ist eines der Themen der neuen Ausgabe des bpb:magazins. Außerdem im Heft: Berichte, Interviews und Hintergrundinformationen zu den kommenden Bundestagswahlen, der Debatte um das Internet und das 50-jährige Jubiläum der bpb-Studienreisen nach Israel. Und wie immer: ein Überblick über bevorstehende Veranstaltungen, eine umfangreiche Backlist mit lieferbaren Publikationen und eine Auswahl unserer Multimedia-Angebote.

    Mehr lesen

    Die Länderberichte der bpb-Schriftenreihe bieten umfassende Informationen über bislang elf Länder aus Europa und der Welt.

    Mehr lesen