Meine Merkliste Geteilte Merkliste

3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit

3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit Falter Aktuell

von Eckart Thurich

Produktvorschau

Allgemeine Informationen

Inhaltsbeschreibung

Unvergessene Bilder: Menschenmassen feiern im November 1989 ausgelassen die Öffnung der Mauer. Mit dem Einigungsvertrag vom August 1990 war dann die Wiedervereinigung von Bundesrepublik und DDR besiegelt.

Um zu verstehen, was und wer da "wieder" zusammenwuchs, muss man die staatlichen Anfänge Deutschlands, aber auch die Geschichte seiner Teilung kennen. Hier hilft der neue Falter Aktuell weiter: Auf fünf Arbeitsblättern lässt sich der spannende Weg Deutschlands erarbeiten und nachvollziehen. Schaubilder auf der Rückseite des Falters zeigen – anhand verschiedener Vergleichswerte (z.B. verfügbares Einkommen) – wie weit Ost- und West- Deutschland seit 1990 zusammenrücken konnten.
Arbeitsblätter und einen Zeitstrahl zur Geschichte der DDR (A1) finden Sie Interner Link: hier.
Den Zeitstrahl zur DDR-Geschichte in A0 finden Sie Interner Link: hier.

Produktinformation

Bestellnummer:

5440

Reihe:

Falter

Autor/-innen:

Eckart Thurich

Ausgabe:

August 2015

Seiten:

8

Erscheinungsdatum:

05.08.2015

Erscheinungsort:

Bonn

Downloads:

Weitere Inhalte

Themenseite

30 Jahre Deutsche Einheit

Über vier Jahrzehnte waren Berlin, Deutschland und Europa geteilt. 30 Jahre nach der Deutschen Einheit wachsen Ost und West weiter zusammen. Gleichzeitig bleiben die Spuren der Teilung bis heute…

Hintergrund aktuell

Tag der Deutschen Einheit

Am 3. Oktober feiert Deutschland zum 25. Mal die Vereinigung beider deutscher Staaten. Laut dem neuesten Bericht der Bundesregierung zum Stand der Deutschen Einheit hat sich die Wirtschaftskraft…

Deutschland Archiv

"Wir wollten uns erhobenen Hauptes verabschieden"

Die Medizinerin wurde 1990 von einem Tag auf den anderen Chefin eines untergehenden Staates. Im Interview erzählt sie von politischer Konkurrenz und persönlichen Demütigungen, und zieht Bilanz:…

Deutschland Archiv

Der Mutige wird wieder einsam

Was würde die Demokratie von 1989 heute sagen, fragt der ehemalige DDR-Bürgerrechtler Klaus Wolfram. Sein Plädoyer für mehr Selbstachtung der ostdeutschen Demokratie, vorgetragen im Herbst 2019 in…

Deutschland Archiv

Ist der Osten ausdiskutiert?

Warum es den ostdeutschen Eliten auch nach mehr als dreißig Jahren nicht gelingt, eigene Themen zu setzen.