Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Verlacht, verboten und gefeiert - Zur Geschichte des Frauenfußballs

Verlacht, verboten und gefeiert - Zur Geschichte des Frauenfußballs Audio-CD

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Deutschlands Mädchen- und Frauenfußball boomt. Die Nationalelf ist Weltmeister und sechsfacher Europameister, die Zahl der aktiven Kickerinnen steigt weiter an. Doch dem Erfolg geht eine dornenreiche Geschichte der Fußball-Gleichberechtigung voraus, mit Spott und Häme, Behinderungen und tätlichen Angriffen.

Schon 1930 wurde der erste Damenfußballklub in Deutschland gegründet. Zwischen 1955 und 1970 verbietet der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Frauen das Fußballspielen "aus ästhetischen Gründen und grundsätzlichen Erwägungen". Die Frauen kicken trotzdem weiter – abseits des DFB. Als die Fußballerinnen Ende der 1960er Jahre die Gründung eines Dachverbandes erwägen, lenkt der DFB ein und hebt sein Frauenfußball-Verbot auf. 1974 wird die erste Deutsche Frauenfußball Meisterschaft ausgespielt. 1982 spielt erstmals eine DFB-Frauennational elf. Mit dem ersten Europameistertitel 1989 kommt es zum Durchbruch des Frauenfußballs in Deutschland. Eine rasante Erfolgsgeschichte nimmt ihren Lauf.

Audio-CD 72 Minuten, mit O-Tönen des Deutschen Rundfunkarchivs.

Produktinformation

Bestellnummer:

1807

Herausgeber/-innen:

bpb

Erscheinungsdatum:

06.09.2007

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Artikel

Ausgewählte Pressestimmen

Seit den 50er Jahren war Frauenfußball immer wieder Gegenstand der Berichterstattung. Doch Anfangs hatten die Reporter meist nur Spott und Hähme für die Fußballerinnen übrig.

Artikel

Das Ausnahmeteam: Fortuna Dortmund 1955-1965

Auf wechselnden Plätzen beginnt 1955 die Geschichte des Ausnahmevereins Fortuna Dortmund. Der Frauenfußball-Club trotzt dem DFB-Verbot, erst 1965 kam es gegen die holländische Auswahl zum letzten…

Artikel

Die inoffizielle Weltmeisterschaft in Italien

Ende der 60er Jahre spielen bereits mehr als 60.000 Mädchen und Frauen aktiv Fußball. In einigen DFB-Vereinen kommt es trotz des Verbots zur Gründung eigener Frauenfußball-Abteilungen. Im Juli…

Artikel

Damenfußball in der Verbotszeit

Ende der 50er Jahre kommt es zur Gründung der ersten Damenfußballverbände. Die konkurrierenden Organisationen veranstalten Auswahlspiele gegen ausländische Mannschaften, sogar eine erste…