Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Geförderte Projekte zur Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017 Fragen und Antworten - FAQ Webvideo-Formate re:sponsive Space Cabin #erstewahl2017 Veranstaltungen Du hast die Wahl! Wahlmotivationsspots der bpb Endloskarte Wahlen erklärt für Kinder (HanisauLand) Drehscheibe Wahl-Spezial für den Unterricht (kinofenster) Wahl-Lexikon Quiz

Geförderte Projekte zur Bundestagswahl 2017

/ 3 Minuten zu lesen

Neben Kooperationen und selbst durchgeführten Projekten und Angeboten unterstützt die bpb im Rahmen von Zuwendungen und durch die Förderung anerkannter Bildungsträger zahlreiche weitere Aktivitäten zur Bundestagswahl 2017. Hier finden Sie eine Auswahl:

Wahlmobil 2017
Ab Juni 2017 fährt das Wahlmobil 2017, konzipiert und durchgeführt von jungen Leuten, durch Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Das Wahlmobil macht Station in Kleinstädten, Gemeinden, Märkten und Dörfern. Das Thema: die anstehende Bundestagswahl. Dabei wollen die jungen Macher*innen gerade die Wählerinnen und Wähler im ländlichen Raum ansprechen – mit Workshops in den Schulen und mit Aktionen auf den Marktplätzen unter dem Titel „Dialog für Alle“. Beim „Dialog für Alle“ bringen sie an Wochenenden Bürger*innen an zentralen Orten ihres Heimatortes zum Thema „Wahlen“ zusammen. Dabei bringt das Wahlmobil 2017 verschiedene sowohl regionale als auch überregionale Personen, Vereine, Bündnisse, Projekte, Parteien, Politiker*innen und Bürger*innen miteinander ins Gespräch - bei gutem Essen und Trinken und guter Musik mit regionalen Bands oder Orchester)
Externer Link: https://wahlmobil2017.de/

U18-Wahl
Freitag, den 15. September öffnen deutschlandweit die U18-Wahllokale ihre Türen. Alle unter 18-Jährigen, die ihre Stimme abgeben möchten, dürfen vorbeikommen und ihre Kreuzchen machen. U18 liefert damit kurz vor der Bundestagswahl ein politisches Stimmungsbild der Kinder und Jugendlichen in Deutschland. So ziemlich jede*r kann ein U18-Wahllokal eröffnen, und zwar überall dort wo junge Menschen sich aufhalten oder wohin sie eingeladen werden können: Schulen, Jugendclubs, Freizeiteinrichtungen, Sportvereine, Bibliotheken, Schwimmbäder, öffentliche Plätze… Auch mobile Wahllokale, die den Tag über an verschiedenen Orten halt machen, gibt es immer wieder. Die Aktivitäten der U18-Wahllokale und die Vorbereitung auf die U18-Wahl werden mit Materialien, die kostenlos zur Verfügung stehen, unterstützt.
Externer Link: https://www.u18.org/bundestagswahl-2017/

Besser früh als nie! Starte jetzt dein Projekt zur Bundestagswahl
Jugenddemokratiepreis erscheint 2017 im neuen Gewand: Es werden Jugendprojekte, die sich mit den Themen der Bundestagswahl beschäftigen, mit bis zu 500 Euro gefördert. Die Auswahl der Projekte trifft die Jugendjury.
Interner Link: www.bpb.de/jugenddemokratiepreis

„Diskutier mit mir“
Nur die eigene Meinung bestätigt bekommen? In einer Filterblase leben? Das will das Projekt „Diskutier mit mir“ ändern. Die Speed-Dating-Plattform für politische Diskussionen möchte einen Raum im Internet schaffen, indem Menschen mit unterschiedlichen Meinung zusammenkommen können und mithilfe von politischen Thesenimpulsen diskutieren.
Externer Link: https://diskutiermitmir.de/

Juniorwahl Bundestag 2017
In Deutschland darf man erst ab 18 Jahren seine Stimme bei der Bundestagswahl abgeben. Doch auch jüngere Jugendliche und Kinder sollten lernen was ihre Stimme bewirken kann, wenn sie sie denn nutzen. Das Projekt Juniorwahl möchte einen Beitrag zur politischen Sozialisation von Jugendlichen leisten und Schülerinnen und Schüler an Prozesse der demokratischen Willensbildung heranführen sowie sie auf die künftige Partizipation innerhalb des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland vorbereiten.
Externer Link: http://www.juniorwahl.de/bundestagswahl-2017.html

Posterworkshop Critical Kalk
Mit Unterstützung der der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veranstaltet der Kölner Verein FROH! einen politischen Posterworkshop in Köln-Kalk. Erstwählerinnen und Erstwähler gestalten gemeinsam mit Grafikerinnen und Grafikern Poster zur Bundestagswahl, die im öffentlichen Raum auf Plakatflächen präsentiert und diskutiert werden sollen.
Externer Link: http://frohmagazin.de/critical-kalk/

Arsch huh, Zäng ussenander! – Gegen Rassismus und Neonazis! Du bes Kölle
Die Künstler-Initiative „Arsch huh“ setzt sich für eine offene Gesellschaft ohne Fremdenfeindlichkeit ein. Eingebettet in die Veranstaltungen der Gamescom in Köln riefen die Macher mit Musik- und Wortbeiträgen zur Wahlbeteiligung auf.
Externer Link: http://www.arschhuh.de/

Verstärker –Netzwerk aktivierende Bildungsarbeit: Aktionsformate 2017
Verstärker bietet eine Plattform für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der politischen Bildung mit sogenannten politik- und bildungsfernen Jugendlichen. Im Zentrum steht dabei der professionelle Austausch rund um das Thema politische Jugendbildung und die daraus resultierende Vernetzung und Qualifizierung. Alle Beteiligten sollen sich mit ihren jeweiligen Interessen, Bedürfnissen und Möglichkeiten in das Netzwerk einbringen können.
http://www.bpb.de/veranstaltungen/netzwerke/verstaerker/202749/aktionsformate

Preisstiftung beim #DemoDay
Der erste Preis #DemoDay, der von der Initiative #DisruptPopulism an das Team „Trace Map“ verliehen wurde, wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung gestiftet. Unter den teilnehmenden Teams warenr Offline- und Online-Veranstaltungen, Software und Web Apps, Algorithmen und Datenvisualisierungen oder sogar ganze Bildungsprogramme. Ihnen allen war gemeinsam, dass es Ideen sind, wie die Demokratie gestärkt werden kann.
Externer Link: https://demoday.disruptpopulism.org/de/

Fussnoten