Der Berliner Reichstag

35.4. Staatliche Einheit durch Beitritt der DDR zur BRD 1990

20. Juli 1990

Erstmals schwören Rekruten der Nationalen Volksarmee (NVA) einen neuen Fahneneid. Er verpflichtet sie nicht mehr dazu, den Sozialismus zu verteidigen. Künftig nimmt die NVA auch nicht an Manövern des Warschauer Pakts teil. Bundesverteidigungsminister Gerhard Stoltenberg (CDU) und der Minister für Abrüstung und Verteidigung Rainer Eppelmann (DA) hatten am 28. 5. 1990 offizielle Beziehungen zwischen Bundeswehr und NVA aufgenommen.

zurück 6. Juli 199021. Juni 1990 vor