Meine Merkliste

Tschechien: Vom Primus zum Sorgenkind

Tschechien: Vom Primus zum Sorgenkind Corona|topics - Europa in der Pandemie

Zu Beginn der Pandemie galt Tschechien als Vorbild, denn die sehr früh ergriffenen harten Schutzmaßnahmen hielten sowohl die Infektions- als auch die Todeszahlen im Frühjahr auffällig niedrig. So konnten die Tschechen schon früher als andere europäische Länder die Maßnahmen wieder lockern und feierten sich als Sieger. Nun hat das Land aber eine der höchsten Infektionsraten Europas. Was Medien und Menschen im Land darüber denken, erzählt euro|topics-Korrespondent Hans-Jörg Schmidt im Gespräch mit Sophie Elmenthaler.

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht.