Meine Merkliste

Ohrenkuss-Clips - Politisches einfach erklärt: Inklusion

Ohrenkuss-Clips - Politisches einfach erklärt: Inklusion

von: Bundeszentrale für politische Bildung

Was ist Inklusion? Wenn anders sein normal ist – in 90 Sekunden erklärt. Menschen mit Behinderung wollen arbeiten und in die Schule gehen wie andere auch.

Inhalt

Der Film zeigt zwei Mitglieder der Redaktion Ohrenkuss: Julia Bertmann und Johanna von Schönfeld. Sie sprechen darüber, was Inklusion für sie bedeutet. Dass sie Teil der Gesellschaft sein wollen. Man kann ihre Gesichter sehen. Manchmal sieht man die beiden Frauen in der Nahaufnahme, manchmal sieht man sie ganz und von etwas weiter weg. Außerdem sieht man Zeichnungen, die das Thema Inklusion erklären. Zum Beispiel eine Schule. Oder viele verschiedene Menschen. Der Film endet mit einer Liste der Menschen, die daran beteiligt waren.

Ohrenkuss- Film „Inklusion“: Volltextbeschreibung

Der Film zeigt 2 Mitglieder der Redaktion Ohrenkuss: Julia Bertmann und Johanna von Schönfeld. Sie sprechen darüber, was Inklusion für sie bedeutet. Dass sie Teil der Gesellschaft sein wollen. Johanna von Schönfeld sagt: „Bedeutend ist mir lebens-wichtig, dass ich berufstätig wieder sein kann.“ Julia Bertmann sagt: „Inklusion bedeutet, dass Menschen mit Behinderung mit Menschen ohne Behinderung arbeiten oder zusammen in die Schule gehen.“ Johanna von Schönfeld spricht über ihren Arbeitsplatz in einem Dialysezentrum. Und Julia Bertmann spricht davon, dass manche Menschen mit Behinderung außerhalb einer Werkstatt arbeiten wollen.

Beide Frauen wünschen sich, nicht ausgeschlossen zu werden und ein Leben mitten in der Gesellschaft genießen zu können. Julia Bertmann sagt: „Ich will anerkannt werden – wie andere auch.“

Julia Bertmann hat einen Wunsch für die Zukunft: „Die Politiker können mit Menschen mit Behinderung arbeiten – denn dann würde die Politik anders ausfallen.“

Im Hintergrund des Films sieht man Zeichnungen, die das Thema Inklusion erklären. Zum Beispiel eine Schule. Oder viele verschiedene Menschen. Autorinnen und Autoren der Zeitschrift Ohrenkuss haben die Zeichnungen gemacht.

Der Film endet mit einer Liste der Menschen, die daran beteiligt waren: Daniel Rauers, Marc Lohmann, Julia Bertmann, Marley Thelen, Antonio Nodal, Julian Göpel, Angela Fritzen, Martin Weser, Paul Spitzeck, Johanna von Schönfeld und Vroni Hammel.

Mehr Informationen

  • Kamera: Alexander Ziegler

  • Schnitt: Alexander Ziegler

  • Drehbuch: Katja de Bragança, Walter Staufer, Alexander Ziegler

  • Redaktion: Walter Staufer, Katja de Bragança

  • Musik: iStock

  • Sound: Björn Machel

  • Produktion: 23.05.2014

  • Spieldauer: 2 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-SA 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Bundeszentrale für politische Bildung für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.