Meine Merkliste

Für Prophet und Führer

Für Prophet und Führer Die Islamische Welt und das Dritte Reich

von David Motadel

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 7 € und 700 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Im Zweiten Weltkrieg wurden zahlreiche muslimisch bevölkerte Regionen in Nordafrika, im Nahen Osten, auf der Krim, im Kaukasus und auf dem Balkan zu Kriegsschauplätzen. Unter dem Eindruck hoher Verluste und einer sich verschlechternden Kriegslage habe das NS-Regime, so David Motadel, rassistisch motivierte Bedenken beiseitegeschoben und zehntausende Muslime für Wehrmacht und SS rekrutiert. Gläubige Muslime in den Territorien und Armeen der Alliierten sollten zum Kampf gegen vermeintlich gemeinsame Feinde aufgewiegelt werden - insbesondere gegen Juden, das Britische Empire und die Sowjetunion.

Die Islampolitik der Nationalsozialisten und ihr Umgang mit Muslimen seien dabei weniger von ideologischen als vielmehr von pragmatischen Erwägungen bestimmt worden. Im Rahmen einer neuen Anti-Imperialismus-Politik förderte das NS-Regime, wie Motadel zeigt, sogar antikolonialistisch-nationalistische Führer und Bewegungen in Indien, im Irak und in Palästina. Religiöse Gruppen wurden als geopolitische Objekte verstanden, und Religionspolitik wurde so zu einem Teil der Großmachtpolitik.

Produktinformation

Bestellnummer:

10220

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

David Motadel

Ausgabe:

Bd. 10220

Seiten:

570

Übersetzung:

Susanne Held und Cathrine Hornung

Erscheinungsdatum:

05.12.2018

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Der Nahe Osten geht nicht unter

4,50 €

Pulverfass oder Krisenherd? Solche dem Nahen Osten oft zugeschriebenen Begriffe lassen wenig Raum für die Hoffnung, dass sich in der Region die Dinge bald zum Positiven wenden. Daniel Gerlach setzt…

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Jemen

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Seit 2015 herrscht Krieg im Jemen. Die Vereinten Nationen sprechen von der derzeit größten humanitären Katastrophe weltweit. In der westlichen Öffentlichkeit ist der Krieg im bereits zuvor von…

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Radikalisierungsprävention

Das Sprechen über den Islam

Ist es möglich, kritisch über "den Islam" zu reden, ohne dabei selbst diskriminierend oder rassistisch zu sein? Floris Biskamp grenzt dafür drei Konzepte voneinander ab.