Der Berliner Reichstag

19.2. DDR: Sozialistische Planwirtschaft im Umbruch

26. Februar 1963

Die SED beschließt, ein Büro zur Leitung der Parteiarbeit in der Industrie (ZK-Sekretär Günter Mittag) und in der Landwirtschaft (ZK-Sekretär Gerhard Grüneberg) zu bilden. Beide Sekretariate erhalten - bis zum Ende der DDR - uneingeschränkte, unkontrollierbare Vollmachten.

zurück 8. Januar 196330. April 1963 vor