Meine Merkliste

Armut

Armut

A. ist eine Situation wirtschaftlichen Mangels. Zu unterscheiden sind:

a) Objektive A., d. h. einzelne Personen, Gruppen oder (Teile von) Interner Link: Bevölkerungen sind nicht in der Lage, ihr Existenzminimum aus eigener Kraft zu bestreiten. b) Subjektive A. liegt vor, wenn ein Mangel an Mitteln, die der individuellen Bedürfnisbefriedigung dienen, empfunden wird. c) Absolute A. bedroht die physische Existenz von Menschen unmittelbar (bspw. durch Verhungern oder Erfrieren) oder mittelbar (bspw. aufgrund mangelnder gesundheitlicher Widerstandskraft). d) Relative A., d. h. das Unterschreiten des soziokulturellen Existenzminimums (oft gleichgesetzt mit der Bedrohung der Interner Link: Menschenwürde).

Hauptursache zunehmender A. in DEU, insb. in Form der Alters-, Frauen-, Kinder-A., ist die Interner Link: Arbeitslosigkeit. Die nationale Armutsgrenze in DEU beträgt 60 % des mittleren Nettoeinkommens. Auf dieser Basis lag die Armutsquote 2019 bei 15,9 %.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Zahlen und Fakten

Armut und Mindestsicherung

Im Jahr 2019 galt rund jede sechste Person in Deutschland als armutsgefährdet. Überdurchschnittlich häufig sind Erwerbslose betroffen. Ebenso Alleinerziehende und Personen ohne Schulabschluss.

Video Dauer
Interview

Nabila Espanioly

Nabila Espanioly setzt sich für die Rechte der arabischen Minderheit in Israel ein

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Hartz IV

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Vor fast 15 Jahren trat das Vierte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt in Kraft. Mit "Hartz IV" wurden unter anderem Arbeitslosen- und Sozialhilfe zum neuen Arbeitslosengeld II…

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Video Dauer
Dokumentarfilm

Mama illegal

In einigen Regionen Moldawiens sind über 80% der Menschen arbeitslos. Aurica hat deshalb ihr Land verlassen und arbeitet illegal in Österreich. Nach langer Trennung kehrt sie nun zu ihrem Mann und…

Video Dauer
Dokumentarfilm

Am Ende der Milchstraße

Der Dokumentarfilm porträtiert das Leben der Menschen in einem 50-Seelen-Dorf in Mecklenburg-Vorpommern, das vom Wandel der letzten Jahrzehnte und großer Armut geprägt ist.