Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Deutsche Islam Konferenz (DIK)

Deutsche Islam Konferenz (DIK)

Die DIK wurde 2006 vom Bundesinnenministerium eingerichtet. Sie dient als Plattform für den Dialog zwischen den (sehr unterschiedlichen) Gruppen und Vereinigungen muslimischen Glaubens und Vertretern der Interner Link: Bundesregierung. Politisches Ziel ist die Institutionalisierung der Kommunikation zwischen Muslimen und dt. Interner Link: Staat und die Verbesserung der sozialen und religiösen Interner Link: Integration der in der Interner Link: Bundesrepublik Deutschland (DEU) lebenden Muslime. Die Geschäftsstelle der DIK ist das Interner Link: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 7., aktual. u. erw. Aufl. Bonn: Dietz 2020. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Imame in Deutschland

4,50 €

Imame spielen eine bedeutende, über religiöse Belange hinausreichende Rolle in muslimischen Gemeinschaften. Sie sind Ansprechpartner und Autorität - viel hängt davon ab, wie und wo sie geprägt…

Schriftenreihe für Kinder
1,50 €

Neues Zuhause gesucht!

1,50 €

Der kleine Pinguin lebt glücklich inmitten von Schnee und Eis, bis Krieg ausbricht. Es geht um die Ängste, die Menschen auf der Flucht durchleben und darum, wie wertvoll eine freundliche Aufnahme ist.

Deutschland Archiv

30 Jahre nach Rostock-Lichtenhagen

Fünf Perspektiven auf das Ausmaß rechtsextremer Gewalt seit dem Mauerfall und deren Folgen. Von Bernd Wagner, Ingo Hasselbach, Angelika Nguyen, Esther Dischereit, Heike Kleffner und Tilman Wickert.

Schriftenreihe
4,50 €

Islampolitik in Deutschland

4,50 €
  • Pdf

Mit dem Anwerbeabkommen mit der Türkei beginnt die jüngere Geschichte des Islam in Deutschland. Ceylan und Kiefer widmen sich den wichtigsten Entwicklungen der Debatte über die Rolle des Islam.

  • Pdf