Meine Merkliste

Rechtsextremismus pädagogisch begegnen

Rechtsextremismus pädagogisch begegnen

von Michael May / Gudrun Heinrich

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Die Schule ist ein Spiegel der Gesellschaft. Folglich macht auch der Rechtsextremismus vor ihr nicht halt und stellt Lehrerinnen und Lehrer vor besondere pädagogische Herausforderungen. Michael May und Gudrun Heinrich bieten eine Einführung zur Frage, wie Rechtsextremismus in der Schule begegnet werden kann.

Sie richten dabei den Blick auf die unterschiedlichen Ursachen und Facetten des Themas und diskutieren die Vielfalt pädagogischer Aufgaben und Handlungsoptionen: Wie unterscheidet sich Rechtsextremismus von anderen Ausgrenzungsformen wie Rechtspopulismus und Hatespeech? In welcher Form erscheint er auf dem Schulhof, gerade wenn beispielsweise Bomberjacke und Springerstiefel nicht mehr zur Kleiderordnung der Szene gehören? Welche Angebote werden Schülerinnen und Schülern von rechtsextremen Akteuren gemacht? May und Heinrich zeigen, wie Lehrerinnen und Lehrer mit Rechtsextremismus umgehen können, diskutieren aber auch die Grenzen pädagogischer Arbeit. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Präventionsarbeit liege, so die Autorin und der Autor, vor allem in einem Konzept der Anerkennung der Schülerinnen und Schüler.

Produktinformation

Bestellnummer:

10705

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Michael May / Gudrun Heinrich

Ausgabe:

Bd. 10705

Seiten:

183

Erscheinungsdatum:

08.11.2021

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Audio Dauer
Podcast

Was uns betrifft - (un)gerechte Bildung?

Wie gerecht ist unser Bildungssystem eigentlich? Das haben wir Muhammet Atici gefragt, der sich bei dem Lernförderverein Chancenwerk engagiert und tagtäglich mit Schülerinnen und Schülern zu tun…

Was uns betrifft

Folge 8: Bildungsgerechtigkeit

Wie gerecht ist unser Bildungssystem eigentlich? Das haben wir Muhammet Atici gefragt, der sich bei dem Lernförderverein Chancenwerk engagiert und tagtäglich mit Schülerinnen und Schülern zu tun…

Artikel

Als hätte es Corona nicht gegeben

Im Zuge der pandemiebedingten Schulschließungen entwickelten sich die Kenntnisse und Bildungschancen von Kindern in Deutschland so ungleich wie nie. Was kann dagegen getan werden?

Schule

"Wir wollen wieder in die Schule"

Kinder und Jugendliche sind von der Corona-Krise besonders betroffen. In der Krise haben sie die Schule als sozialen Ort, als Ort der Begegnung mit Freunden und Lehrkräften vermisst. Dies belegt die…