Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Der Krieg gegen die Ukraine | bpb.de

Der Krieg gegen die Ukraine Hintergründe, Ereignisse, Folgen

von Gwendolyn Sasse

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Der Überfall Russlands auf die gesamte Ukraine am 24. Februar 2022 stellt eine Zäsur nicht nur für das Leben der Ukrainerinnen und Ukrainer, sondern auch für die europäische Sicherheitsarchitektur dar. Doch der Krieg, den Russland führt, begann bereits deutlich früher.

Die Politikwissenschaftlerin Gwendolyn Sasse weist auf, wie Russland seine kriegerischen Aktivitäten im Nachbarland in mehreren Stufen eskalierte: von der Annexion der Krim 2014 über die kurz darauf einsetzende Unterstützung der Separatistenaufstände und der auf sie folgenden Ausrufung sogenannter Volksrepubliken in Donezk und Luhansk bis zur militärischen Invasion des gesamten Landes.

Die Autorin zeigt die Hintergründe der jeweiligen Eskalationsstufen auf. Sie zeichnet die teils gegensätzlichen innenpolitischen Entwicklungen nach, die die Ukraine und Russland seit dem Ende der Sowjetunion durchlaufen haben. Bei aller ethnischen, sprachlichen und soziodemografischen Pluralität habe sich seit den 1990er-Jahren eine übergreifende staatsbürgerliche Identität der Ukrainerinnen und Ukrainer herausgebildet, weshalb die russische Invasion massiven zivilen und militärischen Widerstand in der Ukraine nach sich zog.

Produktinformation

Bestellnummer:

10958

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Gwendolyn Sasse

Ausgabe:

Bd. 10958

Seiten:

128

Erscheinungsdatum:

03.04.2023

Erscheinungsort:

Bonn

ISBN:

978-3-7425-0958-1

Weitere Inhalte

Länder-Analysen

Besatzungsregime / Wiedereingliederung des Donbas

Die russischen Besatzungsregime in den annektierten ukrainischen Gebieten unterscheiden sich voneinander. Das macht die Re-Integration des Donbas zur gesamtgesellschaftlichen Herausforderung für die…

einfach POLITIK

Krieg gegen die Ukraine

Die Armee Russlands führt Krieg gegen die Ukraine. Der russische Präsident Putin hat den Angriff befohlen. Menschen sterben, Städte werden zerstört. Wir erklären Hintergründe.

Deutschland Archiv

Sterben für Narwa?

Ein Bewusstsein dafür, was in diesem Krieg auch für die Nachbarn der Ukraine, Deutschland und den Westen auf dem Spiel steht, ist noch immer nur zum Teil vorhanden. Ein Kommentar von Wolfgang Templin.

Artikel

Wann ist die Zeit zu verhandeln?

Die frühere Landesbischöfin Margot Käßmann findet es irritierend, dass nur über Waffengänge gesprochen werde und nicht über mögliche Verhandlungen mit Russland. Ein Gespräch mit Pitt von Bebenburg.