Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Handbuch Bürgerbeteiligung

Handbuch Bürgerbeteiligung Verfahren und Akteure, Chancen und Grenzen.

von Patrizia Nanz/Miriam Fritsche

Produktvorschau

Allgemeine Informationen

Inhaltsbeschreibung

Ob „Stuttgart 21“, Energiewende oder die Umgestaltung eines Stadtplatzes – Bürgerinnen und Bürger engagieren sich mehr denn je und suchen nach neuen Wegen der Mitwirkung sowie der politischen Partizipation. Keine Mandatsträgerin, kein Verwaltungsmitarbeiter kann es sich noch leisten, diese kraftvolle Bewegung zu ignorieren. Das Handbuch Bürgerbeteiligung bietet eine umfassende Informationsquelle sowie einen praxisnahen Einstieg in das Thema.

Es stellt pointiert die Relevanz von dialogorientierter Bürgerbeteiligung in der modernen Demokratie dar und liefert einen strukturierten Überblick über die derzeit prominentesten Verfahren sowohl der klassischen Präsenz- als auch der internetgestützen Beteiligung: Wie funktionieren sie? Wie lange dauern sie und wer kann daran teilnehmen? Für welche Themen eigenen sie sich und wo geraten sie an welche Grenzen? Wer sind relevante Akteure und Organisationen? Eine abschließende vergleichende Bewertung hilft zu entscheiden, welches Verfahren für welche Situation am besten geeignet ist.

Ihre Meinung ist gefragt! Mit der Umsetzung des "Handbuchs Bürgerbeteiligung" als E-Book hat die bpb Neuland betreten. Kritik und Anregungen der Nutzer an die Redaktion per E-Mail Link: E-Mail oder im Kommentarfeld unten sind daher erwünscht: Wie ist die Lesbarkeit auf den verschiedenen Geräten? Lässt sich im E-Book gut navigieren? Funktionieren Links und Querverweise? Wie ist die Darstellung der Tabellen und Grafiken? Haben Sie weitere Ideen?

Hinweis: Der Download des E-Books ist kostenlos. Der Preis von 4,50€ gilt nur bei Bestellung der gedruckten Ausgabe. Für den Zugriff auf die epub-Version des Handbuchs benötigen Sie einen kompatiblen E-Book Reader, ein kostenloses Browser-Plugin oder ein entsprechendes PC-Programm wie Externer Link: Calibre.

Produktinformation

Bestellnummer:

1200

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Patrizia Nanz/Miriam Fritsche

Seiten:

144

Erscheinungsdatum:

09.03.2012

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
Vergriffen

Demokratie einfach machen

Vergriffen

Was tun gegen Politikverdrossenheit in der Bevölkerung? Gregor Hackmack fordert eine neue politische Kultur: Mehr Transparenz, klarere Regeln für Parteispenden und Lobbyismus und mehr Mitbestimmung.…

Förderprogramm

Demokratie im Netz

Demokratie im Netz ist ein Förderprogramm zur Stärkung digitaler politischer Bildung mit Schwerpunkten auf Rechtsextremismus, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und (digitale) Partizipation.

Audio Dauer
Podcast

umgedacht #3: Drehmomente

In der dritten Folge sind Alicia und Sonja bei Frida & Leonie zu Gast. Es geht um Theaterträume und -ressourcen, den Wunsch, ernst genommen zu werden, und die Faszination für Drehbühnen.

Webvideoprojekt

Join the Loop

Partizipation hat viele Formen und kann in unterschiedlichsten Themenbereichen etwas bewirken. Das Webvideoprojekt "Join the Loop" zeigt mit musikalischer Einbindung verschiedene Möglichkeiten für…

Audio Dauer
Podcast

umgedacht #2: Mitsprechen dürfen und Macht teilen

In der zweiten Folge sprechen Frida & Leonie mit Jakob und Emel. Es geht um Theater und Entscheidungen, Mitbestimmungsmöglichkeiten und den Austausch über Theatertexte.

Arbeitsblatt / Arbeitsheft

Hintergrund: Politische Teilhabe in einer digitalen Welt

Unser Alltag ist eng verwoben mit der Nutzung digitaler Dienste. Das betrifft auch die Teilhabe an politischen Prozessen. Digitale Medien können Beteiligung niedrigschwelliger machen und erweitern.