Gipfeltreffen - Wir sind dabei!

Beschreibung


Der Workshop richtet sich an politische BildnerInnen, die sich vorstellen können, mit einer Jugendgruppe/Schulklasse den G7-Gipfel auf Schloss Elmau zu besuchen. (Unter anderem bietet sich die Zielgruppe der Spätaussiedler an, da Russland wahrscheinlich nicht teilnehmen wird).
Zunächst können sich die Teilnehmenden mit ihren Erfahrungen von politischen Großveranstaltungen einbringen, so dass wir die Methoden "Demonstration" und "politischer Aktivismus" auch in der aktuellen jugendpolitischen Bildungsdebatte (wieder) verorten können.

Die ersten Demonstrationen rund um Schloss Elmau sind schon in Planung, die Sicherheitsvorkehrungen auf der anderen Seite auch.
Mit diesem Workshop soll am Dialog zwischen PolitikerInnen und DemonstrantInnen gearbeitet werden. Sich gemeinsam mit Politikern und Jugendlichen vor Ort mit den Themen auseinanderzusetzen, Interviews zu führen, zuzuhören und selbst zu reden. Die Jugendlichen ihre Selbstwirksamkeit spüren zu lassen.

In einem weiteren Teil des Workshops werden die politischen BildnerInnen über ihr (politisches) Verständnis der "Jugend" reflektieren und ihre Selbstwirksamkeit einschätzen.

Am Ende des Workshops wollen wir ein jugendpolitisches Programm für den kommenden G7-Gipfel entwickelt haben, das es auch anderen politischen BildnerInnen erlaubt, sich anzuschließen, um die Weltpolitik den Jugendlichen erfahrbar und den Politikern die Bedürfnisse und Ideen der Jugend begreifbar zu machen.

Veranstalter/Workshopleitung


Gemeinde Neuhausen ob Eck
Markus Sell

Format


Erfahrungsaustausch, Open Space, Planungsgruppen


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet