Diskutieren Sie mit auf dialog.bpb.de

April 2019

08.04.2019: Internationaler Tag der Roma

Latscho ratschaha,

so wünschen Roma in ihrer Sprache (Romanes) "guten Morgen". Der heutige Internationale Tag der Roma soll auf die Situation der ethnischen Minderheit aufmerksam machen.

Wer sind Roma?
  • Roma leben seit dem Mittelalter in Europa. Ihre Vorfahren stammten aus Indien und wanderten bzw. flohen seit dem 8. Jahrhundert in Richtung Westen.
  • Nur im deutschen Sprachraum wird unterschieden zwischen "Roma" (aus Ost- u. Südeuropa) und "Sinti" (aus West- u. Mitteleuropa) als Bezeichnung für die in Europa lebenden Minderheitengruppen.
Wie wurden sie früher behandelt?
  • Schon im Mittelalter wurden Roma aufgrund von Vorurteilen über ihr Aussehen, ihre Kultur und Sprache ausgegrenzt (Antiziganismus).
  • Roma galten als Heiden (obwohl sie unterschiedlichen Religionen und Konfessionen angehören) und ihnen wurde die Schuld für verschiedene Missstände gegeben.
  • Sie wurden verfolgt, vertrieben und teilweise versklavt (z.B. in Osteuropa).
  • Während der NS-Zeit nutzten die Nazis ihre Rassenideologie, um Hetze, Verfolgung und Ermordung von Roma zu rechtfertigen: 500.000 Roma wurden getötet – ein Völkermord, der noch nicht vollständig aufgearbeitet ist.
Wie ist die Situation heute?
  • Aktuell leben in Europa rund 12 Mio. Roma. Die 70.000 in Deutschland beheimateten Roma gelten als anerkannte nationale Minderheit (wie Sorben und Friesen).
  • In vielen europäischen Ländern leben Roma unter prekären Bedingungen und sind gesellschaftlich ausgegrenzt und werden diskriminiert.
Mehr zur Geschichte und Gegenwart der Roma erfährst du hier: kurz.bpb.de/dtdp423

Viele Grüße
Deine bpb Online-Redaktion

30.04.2019



Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

Deine tägliche Dosis Politik - Quiz

Hier kannst du dir alle Quiz ansehen - und natürlich nochmal spielen!

Mehr lesen