Diskutieren Sie mit auf dialog.bpb.de

August 2019

14.08.2019: Vor 100 Jahren: Weimarer Reichsverfassung trat in Kraft

Guten Morgen!

Heute vor 100 Jahren trat die Weimarer Reichsverfassung in Kraft – die erste parlamentarisch-demokratische Verfassung Deutschlands.

Die Vorgeschichte:
  • Nach der Niederlage des Dt. Reiches im Ersten Weltkrieg wurde in Deutschland die Republik ausgerufen und Anfang 1919 eine verfassungsgebende Versammlung gewählt.
  • Diese tagte in Weimar und verabschiedete am 31. Juli 1919 eine neue Reichsverfassung mit 181 Artikeln.
Die zentralen Prinzipien:
  • Volkssouveränität: "Die Staatsgewalt geht vom Volke aus."
  • Gewaltenteilung: Legislative (§), Exekutive, Judikative
  • Grund- und Freiheitsrechte: u.a. Meinungs-, Versammlungs- und Pressefreiheit sowie die Gleichstellung der Frau
Viele gute Ansätze, aber es gab auch strukturelle Schwächen, z.B. die Machtfülle des Reichspräsidenten. Dieser konnte...
    ...Notstandsverordnungen (Art. 48) erlassen, die auch Grundrechte außer Kraft setzen.
    ... den Reichstag auflösen (Art. 25), wenn dieser z.B. die Notverordnungen aufheben wollte.
Art. 25 kam ab 1930 häufiger zum Einsatz, bis zum Schluss nur noch sogenannte Präsidialkabinette regierten. Nach der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler 1933 wurde die Weimarer Verfassung zwar formell nicht abgeschafft. Die Nationalsozialisten setzten sie aber – mit Notverordnungen und dem Ermächtigungsgesetz – Schritt für Schritt außer Kraft.

Mehr zur Weimarer Verfassung erfährst du hier: http://kurz.bpb.de/dtdp492

Beste Grüße
deine bpb Online-Redaktion

30.08.2019



Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

Deine tägliche Dosis Politik - Quiz

Hier kannst du dir alle Quiz ansehen - und natürlich nochmal spielen!

Mehr lesen