Logo des Podcasts "Was uns betrifft"

Kultur & Politik

Dient Kultur nur der Unterhaltung oder hat sie noch einen anderen Wert? Wie wichtig ist Kultur für unsere Gesellschaft? Das haben wir die Theatermacherin Melina Delpho und die Politikwissenschaftlerin Sabine Dengel gefragt und uns erklären lassen, warum Kultur vieles kann, aber nichts muss – und was sie politisch macht.

"Was uns betrifft" ist ein Podcast der Volontärinnen und Volontäre der bpb.

Was uns betrifft - Kultur und Politik (© bpb)

Das Transkript der Episode gibt es PDF-Icon hier zum Download.



Jetzt anhören bei Apple Music, Deezer oder Spotify.

Der Kulturbegriff ist schwer zu fassen.Foto: knallgrün / Quelle: Photocase

Grundlagen

Vielfalt der Kulturbegriffe

"Kultur" ist ein sehr häufig gebrauchter Begriff, im Alltag wie auch in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Dabei ist er nur schwer zu fassen und äußerst vieldeutig. Wie bringt man Ordnung in diese unterschiedlichen Ansätze?

Mehr lesen

Schauspieler/innen der Bühne für Menschenrechte.

APuZ Kulturpolitik

Kultur und politische Bildung

Die politische Bildung steht mit Blick auf ihre unterschiedlichen Zielgruppen und den Wandel in Politik und Gesellschaft vor Herausforderungen. Ein Ansatz ist die Beschäftigung mit "Kultur" und dem Feld der kulturellen Bildung.

Mehr lesen

Interaktive Theater-Performance HUMARITHM

Interview

"Kulturpolitik kann Räume schaffen" – ein Gespräch mit Shermin Langhoff

Die Intendantin des Berliner Maxim Gorki Theaters spricht über aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen und was Kunst und Kulturpolitik leisten können, um ihnen zu begegnen.

Mehr lesen

Kulturszenen

Fluter - Wie sehe ich aus

Kann sich sehen lassen

Auch blinde Menschen wollen sich gut kleiden. Nur macht es ihnen die Modebranche ganz schön schwierig. Eine Videoreportage im fluter.

Mehr lesen

Fluter - Darf gern viral bleiben

Darf gern viral bleiben

In der Pandemie sind viele Podcasts, Streams und Blogs entstanden. Welche sollten die Krise unbedingt überleben? Unsere Autorin hat für uns gebingewatcht, -gehört und -gelesen.

Mehr lesen

Fluter - Was für ein Brett

Was für ein Brett

Filme wie "Meu nome é Bagdá" würde Brasiliens Präsident gerne verbieten. Zum Glück wurde der Skatefilm noch vor Bolsonaro produziert.

Mehr lesen

Skatepark mit springendem Skater im Vordergrund.

Dossier

Jugendkulturen in Deutschland

Skinheads, Punks, Hooligans, Gothics, Skater oder Hip-Hopper: Nicht alle Jugendlichen schließen sich einer Jugendkultur an. Aber der Einfluss derjenigen, die mit ganzem Herzen dabei sind, ist nicht zu unterschätzen. Sie sind Meinungsbildner und kulturelle Vorbilder für eine große Zahl von Gleichaltrigen.

Mehr lesen

Aus der Mediathek

Striche ziehen

Ein Dokumentarfilm von Gerd Kroske

Eine west-ost-deutsche Kunstaktion an der Berliner Mauer, die mit einer folgenschweren Verhaftung endet. Die nimmt Gerd Kroske zum Anlass für einen Film über Anpassung, Aufbegehren und Verrrat in der Weimarer Punkszene der 1980er Jahre.

Künstler und Werk

Fluter - Darf man noch Michael Jackson hören?

fluter.de

Darf man noch Michael Jackson hören?

… Roman Polański auszeichnen oder Richard Wagner aufführen? Unsere Autoren streiten über die Trennung von Künstler und Werk.

Mehr lesen auf fluter.de

Fluter - "Nach fünf Tagen habe ich gesagt: Ich werde rebellieren"

fluter.de

"Nach fünf Tagen habe ich gesagt: Ich werde rebellieren"

Im neuen Film von Milo Rau spielt Yvan Sagnet eine Doppelrolle: Jesus und sich selbst, einen Aktivisten für die Rechte von Erntehelfern. Im Interview erzählt er, wie es dazu kam

Mehr lesen auf fluter.de

Jean Seberg und Jean-Paul Belmondo in AUßER ATEM

kinofenster.de

Themendossier Nouvelle Vague

Vor 60 Jahren sorgte in Frankreich eine junge Generation von Regisseur/-innen mit unkonventionellen Filmen für Furore. kinofenster.de erinnert an die legendäre Nouvelle Vague und beleuchtet ihr progressives Frauenbild. Darüber hinaus gibt es Filmbesprechungen sowie Unterrichtsmaterialien ab Klasse 9.

Mehr lesen auf kinofenster.de

Ausgewählte Publikationen

Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung hat viele Akteure.

Grundlagen

Was ist kulturelle Bildung?

Kunst- und Musikunterricht kennt jeder, aber ist das schon kulturelle Bildung? Zweifelsfrei steht fest: Der Begriff "Kulturelle Bildung" hat Hochkonjunktur – und bedeutet Bildung zur kulturellen Teilhabe. Eine Einführung.

Mehr lesen

Kreatives Lernen und Persönlichkeitsentwicklung werden in kulturellen Bildungsprojekten überall auf der Welt gefördert. Auch die globale und regionale Politik hat das Thema kulturelle Bildung entdeckt. Foto: Schüler im Tanzwettbewerb in Kim-Po Stadt, Südkorea © artEzine, Kaces.

Kulturelle Bildung im internationalen Kontext

UNESCO und die kulturelle Bildung

Auf UNESCO-Ebene ist die kulturelle Bildung im Aufwind: Nicht zuletzt die Einrichtung von UNESCO-Lehrstühlen und die Veranstaltung zweier Weltkonferenzen zeigen, dass das Thema eine immer wichtigere Rolle spielt.

Mehr lesen

Sound des Jahrhunderts

„La Sarraz“ – Mediencollage von Lutz Dammbeck, Kulturhaus „Nationale Front“, Leipzig, 24. Juni 1984 (Szene, Ablaufplan, Regie: L. Dammbeck; Tanz: Fine; Filme: Teile von „Hommage à La Sarraz“, eine Collage alter deutscher Heimfilme, 16mm Fassung der Videoaufzeichnung der Herakles-Proben; Kamera: Thomas Plenert; Regie/Schnitt: L. Dammbeck; Diamaterial: L. Dammbeck; Musik: Life Jazz Lothar Fiedler, Hansi Noack, Gottfried Rößler, Thomas Hertel; Aufbau/Kaschur/Malaktion: Olaf Wegewitz, Hans Hendrik Grimmling, L. Dammbeck; Projektion: Dietrich Oltmanns, Norbert Wagenbrett), Foto: Karin Plessing
1982 hatte Lutz Dammbeck mit der Arbeit am Herkakles-Konzept als Szenarium für einen Experimentalfilm begonnen; nach der Ablehnung durch die DEFA entwarf er es als Rauminszenierung und Mediencollage neu. Mit seinen auf der Grundlage dieses Konzeptes entwickelten multimedialen Inszenierungen „La Sarraz“, „Herakles“ und „Realfilm“ näherte sich Dammbeck der deutschen Vergangenheit und der politischen und sozialen Realität in der DDR. Er wandte sich „dem Thema Faschismus“ zu, weil er für seine Generation die Möglichkeit sah, „unbelastet und scheinbar naiv nach beunruhigenden Phänomenen zu fragen. Fragen zum Beispiel nach Ursachen für die Fazination des Nazismus, nach der Wirkung der von ihm geweckten Bilder und Emotionen, bis in die Gegenwart hinein“. (L. D.)

Dossier

Autonome Kunst in der DDR

Kaum eine Kunstentwicklung - die offizielle wie die unabhängige Ausstellungskultur - ist so ausführlich und gründlich dokumentiert worden wie die der DDR. Das Dossier widmet sich einigen wichtigen Ausstellungsräumen, Projekten und Initiativen sowie den Vermittlern und Protagonisten.

Mehr lesen

Sound des Jahrhunderts - Dossierbild

Sound des Jahrhunderts

Geräusche, Töne, Stimmen

Wie klingt eigentlich Geschichte? Das zwanzigste Jahrhundert erlebte akustische Zäsuren wie keine Zeit zuvor. Was war der charakteristische Sound der politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen? Welche Kraft hatten bestimmte Schallereignisse?

Mehr lesen

Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

Podcasts

Rechtsextreme Rückzugsräume

Ob völkische Siedler auf dem Land, Reichsbürger, die ihr Grundstück zum Königreich erklären, Prepper, die sich im Keller auf den Tag X vorbereiten oder jene, die im Internet gemeinschaftlich hassen - sie alle bewegen sich in rechtsextremen Rückzugsräumen. Wer sind die Menschen, die der Gesellschaft hier den Rücken zukehren? Und was lässt sich gegen die Abwanderung in solche rechtsextremen Rückzugsräume tun?

Mehr lesen

Meine Welt und das Geld

Ein komplizierter Beinbruch? Pech für den Patienten, aber Glück für die Wirtschaft. Eine Briefkastenfirma gründen? Das ist einfacher als man glaubt. Der Podcast erkundet die Wirtschaftswelt und erzählt, was es mit der großen Ökonomie im Kleinen auf sich hat.

Mehr lesen

Dialog

Die Netzdebatte

Netzdebatte ist das Debattenportal der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Weblog greift Themen auf, die die Gesellschaft bewegen. Netzdebatte erklärt Hintergründe, bildet Positionen ab und bietet einen Ort zum Diskutieren.

Mehr lesen