2Die Folgen des Aufstandes

Zurück zum Artikel
1 von 4
Zweiter Verhandlungstag des Prozesses gegen angebliche "Rädelsführer“ des 17. Juni 1953 vor dem 1. Strafsenat des Obersten Gerichts der DDR in Ost-Berlin am 11. Juni 1954. Die Angeklagten (v.l.): Horst Gassa, Hans Füldner, Werner Mangelsdorf und der Hauptangeklagte Dr. Wolfgang Silgradt.
Prozess gegen angebliche "Rädelsführer“ des 17. Juni 1953 vor dem Obersten Gerichts der DDR in Ost-Berlin. Die Angeklagten (v.l.): Horst Gassa, Hans Füldner, Werner Mangelsdorf und Hauptangeklagter Dr. Wolfgang Silgradt. (© Bundesarchiv. Bild 183-25018-0007 Foto: Heinz / 11.Juni 1954)