30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Koffer

1.11.2009

Literatur

Hier finden Sie Literatur zum Kurzdossier 14 "Die doppelte Staatsbürgerschaft" von Daniel Naujoks.

Aleinikoff, Alexander T. und Klusmeyer, Douglas (2002): Citizenship Policies for an Age of Migration, Carnegie Endowment for International Peace. Washington, DC.

Bandulet, Bruno (1999): Doppelte Pässe – doppelt falsch. In: Epoche 139/QI/1999/23. Jahrgang.

Bauböck, Rainer (2005): Citizenship policies: international, state, migrant and democratic perspectives. Global Migration Perspectives No. 19.

Beckstein, Günther (1999): Interview: Deutsche Identität und Rechtstradition bewahren. In: Epoche 139/QI/1999/23. Jahrgang.

Bloemraad, Irene (2004): Who Claims Dual Citizenship? The Limits of Postnationalism, the Possibilities of Transnationalism, and the Persistence of Traditional Citizenship. In: International Migration Review 38 (2), S. 389-426.

Böcker, Anita und Thränhardt, Dietrich (2006): Einbürgerung und Mehrstaatigkeit in Deutschland und den Niederlanden. In: Thränhardt, Dietrich und Hunger, Uwe (Hg.): Migration im Spannungsfeld von Globalisierung und Nationalstaat. Wiesbaden, S. 116-134.

Brubaker, Rogers (1992): Citizenship and Nationhood in France and Germany. Cambridge, MA.

Bundesagentur für Arbeit (2007): Arbeitsmarkt 2006. Amtliche Nachrichten der Bundesagentur für Arbeit, 55. Jahrgang, Sondernummer 1.

Casanova, José (2006): Einwanderung und der neue religiöse Pluralismus. Ein Vergleich zwischen der EU und den USA. In: Leviathan 25, S. 182-207.

Freeman, Gary P. (1995): Modes of Immigration Politics in Liberal Democratic States. In: International Migration Review 29 (4), S. 881-902.

Green, Simon (2005): Between Ideology and Pragmatism: The Politics of Dual Nationality in Germany. In: International Migration Review 39 (4), 2005, S. 921-952.

Hailbronner, Kay (1992): Einbürgerung von Wanderarbeitern und doppelte Staatsangehörigkeit, Nomos.

Hailbronner, Kay (2003): Rights and Duties of Dual Nationals: Changing Concepts and Attitudes. In: Martin, David A. / Hailbronner, Kay (Hg.): Rights and Duties of Dual Nationals – Evolution and Prospects. Den Haag.

Hailbronner, Kay und Renner, Günter (2005): Staatsangehörigkeitsrecht, 4. Auflage. München.

Hammar, Tomas (1985): Dual Citizenship and Political Integration. In: International Migration Review, XIX (3), S. 438-450.

Kolb, Holger: Staaten als Clubs: Zur Politischen Ökonomie von Migrationspolitik. In: Zeitschrift für Ausländerrecht 11/12 2007, S. 398-402.

Legomsky, Stephen H. (2003): Dual Nationality and Military Service: Strategy number two. In: Martin, David A. und Hailbronner, Kay (Hg.): Rights and Duties of Dual Nationals – Evolution and Prospects. Den Haag, S. 81-125.

Martin, David A. (2003): Introduction: the Trend toward Dual Nationality. In: ders. / Hailbronner, Kay (Hg.): Rights and Duties of Dual Nationals – Evolution and Prospects. Den Haag.

Martin, David A. und Hailbronner, Kay (Hg.) (2003): Rights and Duties of Dual Nationals – Evolution and Prospects. Den Haag.

Naujoks, Daniel (2004): Turning Brain Drain into Brain Circulation – Can Dual Nationality be a key factor? Background Paper, International Institute for Labour Studies. Genf.

Naujoks, Daniel (2008): Macht und Identität. Eine Diskursanalyse zur doppelten Staatsbürgerschaft. In: Zeitschrift für Politik 55 (4), S. 387-412.

Spiro, Peter J. (2002): Embracing Dual Nationality. In: Hansen, Randall und Weil, Patrick (Hg.) (2002): Dual Nationality, Social Rights and Federal Citizenship in the U.S. and Europe: The Reinvention of Citizenship. New York, S. 19-33.

Steinhardt, Max (2008): Does citizenship matter? The economic impact of naturalizations in Germany, HWWI Research Paper 3-13, Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut.

Straubhaar, Thomas (2003): Wird die Staatsangehörigkeit zu einer Klubmitgliedschaft? In: Thränhardt, Dietrich und Hunger, Uwe (Hg.): Migration im Spannungsfeld von Globalisierung und Nationalstaat. Leviathan Sonderheft 22. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 76-87.

Thränhardt, Dietrich (2008): Einbürgerung. Rahmenbedingungen, Motive und Perspektiven des Erwerbs der deutschen Staatsangehörigkeit. Gutachten für die Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn, Gesprächskreis Migration und Integration.

Wüst, Andreas M. (2006): Wahlverhalten und politische Repräsentation von Migranten. In: Der Bürger im Staat 56 (4), S. 228-234.


Kurzdossiers

Länderprofile

Länderprofile Migration: Daten - Geschichte - Politik

Ein Länderprofil enthält Informationen über Zuwanderung, Flucht und Asyl sowie Integration in einem bestimmten Land. Diese Informationen bestehen aus: Daten und Statistiken, Geschichtlichen Entwicklungen, Rechtlichen und politischen Maßnahmen, Aktuellen Debatten in den Ländern.

Mehr lesen

Infografiken

Zahlen zu Asyl in Deutschland

Wie viele Menschen suchen in Deutschland Asyl? Woher kommen sie? Wie viele Asylanträge sind erfolgreich? Und wie viele Menschen werden abgeschoben? Wir stellen die wichtigsten Zahlen zum Thema Asyl und Flucht monatlich aktualisiert in einfachen Infografiken dar.

Mehr lesen