2Arbeitsmigration qualifizierter Frauen

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Die Ingenieurin Cristina Fernandez-Aparicio Ruiz sitzt am 29.10.2012 an ihrem Arbeitsplatz in der Ziehl-Abegg AG in Künzelsau (Baden-Württemberg). Sie sind jung, gut ausgebildet und finden in ihrer Heimat keine Arbeit: Fachkräfte aus dem krisengeschüttelten Südeuropa will Deutschland jetzt mit gezielten Programmen auf den hiesigen Arbeitsmarkt locken. Foto: Marijan Murat/dpa (Zu lsw: «Spätzle statt Paella - Südeuropäer auf deutschem Arbeitsmarkt» vom 19.12.2012)
Spanische Arbeitsmigrantin an ihrem neuen Arbeitsplatz in Deutschland. (© picture-alliance/dpa)