Dossierbild Polen

Umfrage: Sympathie und Antipathie gegenüber ausgewählten Nationen

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Sympathiewerte gegenüber Chinesen in Polen 2019 von 24 auf 31 Prozent gestiegen, die Antipathiewerte dagegen von 31 auf 28 Prozent gesunken. Die Tschechen scheinen als am sympathischsten wahrgenommen zu werden.

Gemeinsam herausgegeben werden die Polen-Analysen von der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V., dem Deutschen Polen-Institut, dem Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien, dem Leibniz- Institut für Ost- und Südosteuropaforschung und dem Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) gGmbH. Die bpb veröffentlicht sie als Lizenzausgabe.




Polen

Dossier

Deutsch-polnische Beziehungen

Deutsche und Polen verbindet eine schwierige Beziehung, die noch immer überschattet wird von den deutschen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs. Wie stehen die beiden Staaten heute zueinander?

Mehr lesen