Dossierbild Polen

Migrationsland Polen

Lange war Polen als Auswanderungsland bekannt. Doch dies hat sich gewandelt: Immer mehr Arbeitsmigranten aus anderen Ländern wandern nach Polen ein. Diese Analysen-Ausgabe beleuchtet die Hintergründe und schaut auf die Akzeptanz der ausländischen Arbeitnehmer in der polnischen Bevölkerung.

Ein indischer Arbeitnehmer arbeitet in einem Schnellrestaurant in Warschau.

Polen-Analysen Nr. 250 (04.02.2020)

Analyse: Polen – vom Auswanderungsland zum Einwanderungsland

Diese Analyse widmet sich der Arbeitsmigration und dem stillen Wandel, der sich in den letzten Jahren vollzogen hat. Einst wanderten mehr Polen aus als ein, nun aber nimmt das Land immer mehr Arbeitsmigrierende aus anderen Ländern auf. Wie ist der Wandel zu erklären?

Mehr lesen

Infografiken

Polen-Analysen Nr. 250 (04.02.2020)

Statistik: Migration

Grafiken und Tabellen zeigen das Verhältnis von Auswanderung und Einwanderung in Polen von 1992 bis 2018 von und nach Ländern wie Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Außerdem: Die Anzahl der Personen, die in Polen die Erlaubnis zum Daueraufenthalt erhalten haben.

Jetzt ansehen

Infografiken

Polen-Analysen Nr. 250 (04.02.2020)

Umfrage: Einstellungen der Polen zu ausländischen Arbeitnehmern

Wie stehen Polen zu ausländischen Arbeitnehmern? Umfragen in der Bevölkerung zeigen etwa, ob es Ausländern erlaubt sein sollte, eine Arbeit in Polen aufzunehmen, wie viele Prozent der Befragten Ausländer beschäftigen, und ob diese Tätigkeiten als gewinnbringend oder nachteilig betrachtet werden.

Jetzt ansehen

Polen-Analysen: Chronik

Polen-Analysen Nr. 250 (04.02.2020)

Chronik: 21. Januar – 3. Februar 2020

Die Ereignisse vom 21. Januar bis zum 03. Februar 2020 in der Chronik.

Mehr lesen

Polen

Dossier

Deutsch-polnische Beziehungen

Deutsche und Polen verbindet eine schwierige Beziehung, die noch immer überschattet wird von den deutschen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs. Wie stehen die beiden Staaten heute zueinander?

Mehr lesen