Dossierbild Polen

10.8.2021

Covid-19-Chronik, 1. bis 14. Juni 2021

Die Ereignisse vom 1. bis 14. Juni 2021 in der Covid-19-Chronik.

01.06.2021 Gesundheitsminister Adam Niedzielski teilt mit, dass in Polen ab heute das digitale Covid-Zertifikat der Europäischen Union gilt. Es ist ein digitaler Nachweis dafür, dass man entweder gegen Covid-19 geimpft, genesen oder negativ auf Corona getestet ist. Auch in Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Griechenland, Kroatien und Tschechien gilt das EU-Zertifikat ab heute. Die übrigen EU-Länder folgen am 1. Juli.
04.06.2021 Der Impfbeauftragte der Regierung, Michał Dworczyk, teilt mit, dass am Vortag mehr als 620.000 Impfungen gegen Covid-19 durchgeführt worden seien. Dies sei bisher die höchste Tagesanzahl gewesen.
07.06.2021 Ab heute können sich die 12- bis 15-Jährigen für eine Corona-Impfung registrieren lassen. Bisher konnten sich Personen bis zum 16. Lebensjahr anmelden. In Polen gibt es 2,58 Mio. Schüler im Alter von zwölf bis 18 Jahren.
09.06.2021 Medienberichten zufolge plant der US-amerikanische Pharmakonzern Moderna, der einen Impfstoff gegen das Corona-Virus entwickelt hat, in Warschau sein Auslands-Dienstleistungszentrum für die Konzernfinanzen und -buchhaltung aufzubauen. Darüber haben Gespräche zwischen dem Konzern und dem polnischen Gesundheitsministerium stattgefunden. Im Juni solle der Mietvertrag unterzeichnet werden.
10.06.2021 Ministerpräsident Mateusz Morawiecki und Gesundheitsminister Adam Niedzielski stellen auf einer Pressekonferenz Lockerungen der Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vor. Ab dem 13. Juni kann in den Kirchen wieder die Hälfte der Plätze besetzt werden. Ab dem 26. Juni sind mehr Teilnehmer auf Messen und Konferenzen zugelassen, und zwar eine Person pro 10 m2. Hotels, Gastronomie, Kinos, Theater und Jahrmärkte können bis zu 75 % ausgelastet werden. Geimpfte werden hier nicht mitgezählt. In den öffentlichen Verkehrsmitteln können die Plätze vollständig besetzt werden.
10.06.2021 Das Polnische Komitee für Öffentliche Gesundheit der Polnischen Akademie der Wissenschaften (Polska Akademia Nauk – PAN) fordert die Regierung auf, eine gesetzlich verankerte Impfpflicht für alle Beschäftigten einzuführen, die im Gesundheitssystem, in der Pflege und Betreuung tätig sind.
11.06.2021 Gesundheitsminister Adam Niedzielski sagt in einem Fernsehinterview mit TVP Info, dass in Polen einige Dutzend Infektionen mit der Corona-Virusmutante Delta aufgetreten sind. Da die Infektionszahlen zurzeit gering seien, können diese Fälle gut nachverfolgt werden.
11.06.2021 Gesundheitsminister Adam Niedzielski sagt in einem Fernsehinterview mit TVP Info, dass ca. 60 Prozent der Einwohner in Polen aufgrund von Impfungen oder Covid-19-Erkrankungen gegen das Corona-Virus immun seien. Von einer Herdenimmunität wird ab 70 % der Bevölkerung gesprochen.
11.06.2021 Im Gesetzesblatt wird eine Verordnung der Regierung veröffentlicht, wonach ab dem 26. Juni organisierte oder spontane Ansammlungen mit bis zu 150 Personen erlaubt sind. Dies gilt zunächst bis zum 31. August. Die Teilnehmer müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und den Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten. Vollständig gegen Covid-19 geimpfte Personen werden nicht mitgezählt.
14.06.2021 Michał Dworczyk, Impfbeauftragter der Regierung, teilt im Nachrichtendienst "Twitter" mit, dass in der vergangenen Woche 2,4 Mio. Corona-Impfungen durchgeführt wurden. Das sei seit Beginn der nationalen Impfkampagne im Dezember 2020 die höchste Anzahl innerhalb von sieben Tagen.

Gemeinsam herausgegeben werden die Polen-Analysen von der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V., dem Deutschen Polen-Institut, dem Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien, dem Leibniz- Institut für Ost- und Südosteuropaforschung und dem Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) gGmbH. Die bpb veröffentlicht sie als Lizenzausgabe.

Polen

Dossier

Deutsch-polnische Beziehungen

Deutsche und Polen verbindet eine schwierige Beziehung, die noch immer überschattet wird von den deutschen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs. Wie stehen die beiden Staaten heute zueinander?

Mehr lesen