Meine Merkliste

Europäische Liberale, Demokratische und Reformpartei (ELDR)

Europäische Liberale, Demokratische und Reformpartei (ELDR)

J. Õispuu

Die E. ist ein Zusammenschluss liberaldemokratischer Parteien in Europa. Sie umfasst 57 Parteien aus 37 Ländern, darunter die dt. FDP. Mit einem Sekretariat in Brüssel bemüht sich die E. um eine Zusammenarbeit der Liberalen auf europ. Ebene und arbeitet dabei eng mit der liberalen Fraktion im Europäischen Parlament (EP) zusammen (ALDE: Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa). Die E. geht auf die im Jahre 1976 gegründete Parteiföderation der Europäischen Liberaldemokraten (ELD) zurück, die 1993 in ELDR umbenannt wurde. Ähnlich wie bei Christdemokraten, treffen sich führende liberale Politiker (Regierungschefs, Mitglieder der EU-Kommission) im Vorfeld des Europäischen Rates. Die ALDE-Fraktion hat sich 2019 umbenannt und firmiert in der laufenden Legislaturperiode des EP unter dem Namen »Renew Europe« (engl.: »Europa erneuern«). Eine treibende Kraft hinter dieser Umbenennung war der frz. Staatspräsident E. Macron.

Literatur

  • G. Thiemeyer: Zwischen Kooperation und Konkurrenz: Die transnationale Zusammenarbeit liberaler Parteien in Europa, in: J. Mittag (Hg.), Politische Parteien und europäische Integration, Essen 2006, S. 313-332.

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: J. Õispuu

Siehe auch:

Fussnoten