Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten | bpb.de

Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten

Abkürzung: OCHA (Office for the Coordination of Humanitarian Affairs)Gründung: 19. Dezember 1991Sitz: Genf (Schweiz)/New York (USA)Vorsitz: UN-Nothilfekoordinator Mark Andrew Lowcock (Großbritannien), seit 2017Haushalt: 250 Mio. US$ (2019)Aufgaben: Koordinierung der humanitären Hilfseinsätze der Mitgliedstaaten und UN-Organisationen in humanitären AngelegenheitenInternet: Externer Link: www.unocha.org

Quelle: KOSMOS Welt- Almanach & Atlas 2022 © Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart 2021.

Fussnoten