Meine Merkliste

Bankvertrag

Bankvertrag

Zur Aufnahme einer Geschäftsbeziehung mit einem Kreditinstitut können verschiedene Vertragstypen des Zivilrechts infrage kommen: 1) Kaufvertrag, z. B. beim Kauf oder Verkauf von Gold und Devisen; 2) Mietvertrag, z. B. bei der Miete eines Schließfaches; 3) Verwahrungsvertrag, z. B. bei der Hereinnahme von Verwahrungsstücken; 4) Darlehensvertrag, der zur Aufnahme eines Kredits (Darlehens) abgeschlossen wird; 5) Kern der Geschäftsverbindung ist in der Regel aber ein Geschäftsbesorgungsvertrag in Form eines Konto- oder Depotvertrages.

Nach herrschender Rechtsauffassung besteht bei einer Geschäftsverbindung stillschweigend ein allgemeiner Bankvertrag als Dauervertragsverhältnis. Inhalte sind: Bestätigung der Geschäftsverbindung als Vertrauensverhältnis; Zurverfügungstellung der Geschäftseinrichtung; allgemeine Geschäftsbedingungen und die allgemeinen Pflichten des Kunden wie wahrheitsgemäße und vollständige Angaben über seine persönlichen, wirtschaftlichen und sachlichen Verhältnisse.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Fussnoten

Weitere Inhalte

China

Chinas Olympische Winterspiele 2022

Die Olympischen Winterspiele sind zweifellos eine Prestigeveranstaltung für die chinesische Regierung. Trotzdem fehlt im Vorfeld der Spiele aller Enthusiasmus, ganz anders als 2008. Braucht China die…