Meine Merkliste

Biersteuer

Biersteuer

eine der ältesten Abgaben auf Verbrauchsgüter. Schon im Mittelalter wurde sie in Städten erhoben, vom 15. Jahrhundert an war sie für die Landesfürsten ein wichtiger Bestandteil ihrer Besteuerung. Heute ist die Biersteuer eine bundesgesetzlich geregelte Verbrauchsteuer, die von der Zollverwaltung erhoben wird und den Ländern zusteht. Bier aus Malz wird besteuert, alkoholfreies Bier nicht. Das Steueraufkommen beträgt (2015) 676 Mio. €.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Artikel

Steuern und Beiträge im internationalen Vergleich

Um dem grundgesetzlichen Postulat "Sozialstaat" gerecht zu werden, brauchen der Staat bzw. die Sozialversicherung unbestreitbar viel Geld. Sind die Abgabenquoten in Deutschland im internationalen…

Zahlen und Fakten

Steuern und Sozialbeiträge

Zu den wichtigsten Einnahmequellen der öffentlichen Haushalte gehören Steuern und Sozialabgaben. Bezogen auf 32 europäische Staaten war die Abgabenquote im Jahr 2017 in Frankreich am höchsten.