Meine Merkliste

Industriepolitik

Industriepolitik

Industriepolitik. Entwicklung der Finanzhilfen und Steuervergünstigungen des Bundes für die gewerbliche Wirtschaft

die Gesamtheit aller auf Erhaltung, Gestaltung, Anpassung und Förderung der Industrie gerichteten regional- und strukturpolitischen Maßnahmen des Staates (Bund, Länder, Kommunen) bzw. der Europäischen Union. Im neueren Sprachgebrauch auch Synonym für die gesamte Interner Link: sektorale Strukturpolitik (siehe dort). Wichtige Instrumente sind Interner Link: Subventionen und Steuervergünstigungen, aber auch die Schaffung günstiger Standortbedingungen im Rahmen der Interner Link: Infrastrukturpolitik (siehe dort) oder der Interner Link: Technologiepolitik (siehe dort).

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Fussnoten