Meine Merkliste Geteilte Merkliste

United Nations Organization (UNO)

United Nations Organization (UNO)

Weltorganisation aller Interner Link: Staaten, die ihr beigetreten sind. Bei ihrer Gründung 1945 hatte die U. 51 Mitglieder, inzwischen ist die Zahl auf 193 Staaten angestiegen. Die U. ist gleichsam die Nachfolgerin des Völkerbundes, der nach dem Ersten Weltkrieg gegründet wurde, um einen weiteren verheerenden Krieg zu verhindern. Nach dem Zweiten Weltkrieg beschlossen die Siegermächte jedoch erneut, den Versuch zu unternehmen, eine weltweite Organisation zu gründen, deren Ziel die Bewahrung des Weltfriedens ist. So verbietet Art. 2 Interner Link: UN-Charta die Anwendung von Gewalt, die nur zur Selbstverteidigung nach Art. 51 zulässig ist oder wenn der Interner Link: UN-Sicherheitsrat sie als UN-Maßnahme beschlossen hat. Siehe auch Interner Link: Internationaler Gerichtshof (IGH)

Quelle: Das Rechtslexikon. Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge. Lennart Alexy / Andreas Fisahn / Susanne Hähnchen / Tobias Mushoff / Uwe Trepte. Verlag J.H.W. Dietz Nachf. , Bonn, 1. Auflage, September 2019. Lizenzausgabe: Bundeszentrale für politische Bildung.

Siehe auch:

Fussnoten