Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Das Projekt

Bewegtbild und politische Bildung Themen und Hintergründe YouTube – ein Lernmedium? Überblick und Learnings Plattform, Nutzer/-innen und beliebte Inhalte YouTube und Webvideos in Lern- und Bildungskontexten Gesellschaftspolitische Entwicklungen für den Bereich Webvideo Quellen und Referenzen Redaktion und Kontakt Randbereiche des Extremismus auf YouTube und TikTok Filme in der Extremismusprävention Politik in Fernsehserien Webvideo und Social Web-Projekte Lineare und non-lineare TV-Formate Kontakt

Das Projekt

/ 2 Minuten zu lesen

Bundestagswahl-Shorts mit Marvin Neumann (© bpb, Marvin Neumann)

Zur Bundestagswahl 2021 beschäftigt sich Marvin Neumann mit unterschiedlichen Themen der Wahl und möchte vor allem die Erst- und Zweitwähler/-innen zwischen 18 und 24 Jahren erreichen. Das Informations- und Orientierungsangebot nutzt das Format kurzer Videoerklärstücke mit maximal 60 Sekunden - dem neuen YouTube-Feature „Shorts“ - um junge Menschen zur Wahl zu informieren. In den Videos sollen die Wahlprogramme von Parteien kompakt und einfach erklärt werden und damit Impulse zu einer weiteren Auseinandersetzung sowie Meinungs- und Urteilsbildung gesetzt werden.

Die vorgestellten Inhalte orientieren sich an den Hauptinteressen junger Menschen und potentieller Nichtwähler/-innen und sind mit diesen in einem partizipativen Prozess über den Veröffentlichungskanal des Hosts Marvin Neumann sowie unter Einbindung einer politikwissenschaftlichen Beratung erarbeitet worden. Die von der Community final bestimmten Schwerpunkte umfassen „Geld und Finanzen“, „Digitalisierung“, „Klimawandel“ sowie „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“. Einheitliche Leitfragen machen die Positionen der Parteien miteinander vergleichbar:

  • Geld & Finanzen: Soll der Staat in den nächsten Jahren eher Geld sparen oder Schulden machen – und wie betrifft es junge Menschen?

  • Digitalisierung: Was versteht die Partei unter Digitalisierung und wo sehen sie die größten Handlungsbedarfe, auch mit Blick auf junge Menschen?

  • Klimawandel: Wo sieht das Wahlprogramm den größten Wandel bzw. Handlungsbedarf in den nächsten Jahren – auch in Bezug auf junge Menschen?

  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt: Wie will sich die Partei für gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland, auch für junge Leute, einsetzen?

Das Projekt behandelt dabei Parteien, die sich entweder im Bundestag oder in einem Landesparlament befinden und mindestens fünf Volksvertreter/-innen in den angesprochenen Parlamenten seit der letzten Wahl aufweisen. Das sind folgende Parteien: CDU/CSU, SPD, AfD, FDP, DIE LINKE, Bündnis 90/Die Grünen und die Freien Wähler. Jede Partei wird in zwei Videos - Teil 1 und Teil 2 - behandelt, da pro Short zwei Schwerpunktthemen behandelt werden können. Die Reihenfolge wurde durch Auslosung bestimmt und durch das Justiziariat der bpb begleitet:

Teil 1

  1. Bündnis90/Die Grünen

  2. FDP

  3. SPD

  4. AfD

  5. Freie Wähler

  6. CDU/CSU

  7. DIE LINKE

Teil 2

  1. AfD

  2. CDU/CSU

  3. Freie Wähler

  4. DIE LINKE

  5. FDP

  6. Bündnis90/Die Grünen

  7. SPD

Marvin Neumann ist Journalist und Creator und berichtet auf seinem YouTube-Kanal (62.000 Abonnenten) ausgewogen über gesellschaftliche und politische Themen. In Form von Erklärvideos und Interviews mit Politiker/-innen bereitet er Politik verständlich und spannend für junge Menschen auf, die sich vorrangig über Soziale Medien informieren. Sein Kanal gehört zu einem der größten privaten Politik-Kanälen auf YouTube. Das Projekt erscheint zusätzlich auf seinen Kanälen auf TikTok und Instagram.

Das Projekt wurde politikwissenschaftlich durch Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte und Arno von Schuckmann der NRW School of Governance sowie journalistisch durch Sebastian Schöbel-Matthey begleitet.

Die Bundestagswahl-Shorts sind von objektiv media GmbH und Marvin Neumann im Auftrag der bpb produziert.

Fussnoten

Weitere Inhalte