Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Im Austausch vor Ort – der Projekthof Karnitz

Digitalisierung auf dem Land Editorial: Zeitgemäßes Lernen und Lehren fern der Metropolen Postdigitale Bildungskonzepte in ländlichen Räumen Im Austausch vor Ort – der Projekthof Karnitz Landleben und Digitalisierung heute Digital auf Rädern: Das Fabmobil Zwischen Digitalität und Alltagsrealität: Jungsein auf dem Land "Es geht darum, die Gemeinschaft zu bereichern" Über (un)gleiche Verhältnisse: Digitalisierung im ländlichen Raum "Für den ländlichen Raum bietet die Digitalisierung besonderes Potenzial“ Mobil und vernetzt auf dem Land – Die Pampa-App Modelle für digitale Bildung auf dem Land

Im Austausch vor Ort – der Projekthof Karnitz

Theresa Kühnert

/ 1 Minute zu lesen

Wie kann ein alter Bauernhof zu einem lebendigen Bildungs- und Begegnungsort werden? Darüber spricht Joachim Borner vom Projekthof Karnitz in Mecklenburg-Vorpommern im Interview.

Im Austausch vor Ort – der Projekthof Karnitz

Interview

Im Austausch vor Ort – der Projekthof Karnitz

Wie kann ein alter Bauernhof zu einem lebendigen Bildungs- und Begegnungsort werden? Darüber spricht Joachim Borner vom Projekthof Karnitz in Mecklenburg-Vorpommern im Interview.

Für einen schnellen Überblick:
0:30 Was macht die Nachhaltigkeitsbildung im ländlichen Raum aus?
2:20 Welche Möglichkeiten und Hürden finden Sie vor?
4:16 Welche Projekte setzen Sie in und um Karnitz um?

Über den Projekthof Karnitz

Der Externer Link: Projekthof Karnitz liegt in der Mecklenburgischen Schweiz und wurde 1997 gegründet. Ziel der Mitstreiterinnen und Mitstreiter des Hofes ist es, eine lebendige und resiliente Region zu gestalten. Um dieses Ziel zu erreichen, bieten sie verschiedenste Angebote, von Kunst und Kultur bis hin zu Bildung, Wissenschaft und Handwerk an. Der Projekthof finanziert sich über Projektgelder der EU, des Bundes und des Landes Mecklenburg-Vorpommern sowie durch private Zuwendungen.

Joachim Borner ist Mitgründer des Projekthofes und außerdem beim Externer Link: Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung tätig. Sein zentrales Arbeitsfeld ist Bildung und Kommunikation für Nachhaltige Entwicklung.

Fussnoten

Theresa Kühnert ist seit Juli 2019 als Redakteurin für Externer Link: werkstatt.bpb.de tätig. Davor studierte sie Sozial- und Politikwissenschaften in Leipzig sowie Geschichte und Politik des 20. Jahrhunderts an der FSU Jena. Seit 2020 betreut sie außerdem verschiedene Projekte im Bereich der historisch-politischen Bildungsarbeit.