Suche

Trefferliste

Die Suche ergab 10 Treffer.

1  

Landgrabbing in Ostdeutschland

Johannes Erz bewirtschaftet mit seiner Frau ca. 10 Hektar Land in Mecklenburg Vorpommern. Neue Flächen hinzuzukaufen wird für ihn immer schwerer. Das läge zum einen an den Preisen, zum ...

Mehr lesen


2  Mediathek

Folge 4 - in der klare Verhältnisse geschaffen und große Pläne geschmiedet werden

Manuela & Simón - Lieben und Leben für die Revolution

1816 proklamiert Bolívar „die Freiheit der Sklaven, die unter dem spanischen Joch gestöhnt haben“ – sofern diese bereit sind, für die Unabhängigkeit zu kämpfen.

Mehr lesen


3  

Wohlstand für alle: Was bringen Freihandelsabkommen?

Eine Dokumentation von Tilman Achtnich

Für seine Dokumentation über das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP besucht der SWR-Journalist Tilman Achtnich mexikanische Bauern und amerikanische Arbeiter, befragt deutsche ...

Mehr lesen


4  Mediathek

Hunger

Deutschland (amerikanische Besatzungszone) 1948, s/w

Nicht nur in Deutschland sind Lebensmittel nach dem Krieg knapp. Dokumentaraufnahmen aus Paris, London und Neapel illustrieren eindringlich, dass auch in anderen Ländern gehungert wird.

Mehr lesen


5  Mediathek

Salat aus der Maschine, Reis vom Fließband und immer noch Hunger?

Fragen an die Landwirtschaft

CHECKOINT bpb - DIE MONTAGSGESPRÄCHE thematisierte im Kontext der Grünen Woche in Berlin im Format eines jungen Salons am 20.01.2014 unterschiedliche Perspektiven der Agrarökonomie in ...

Mehr lesen


6  

Die Siedler Francos

Ein Dokumentarfilm von Lucía Palacios und Dietmar Post

Das spanische Dorf Llanos del Caudillo (Die Ebenen des Führers) ist nach dem Diktator Francisco Franco benannt. Die Dorfbewohner äußern sich sehr unterschiedlich zur Franco-Diktatur. Das ...

Mehr lesen


7  Mediathek

Traudl's neuer Gemüsegarten

Österreich 1952, s/w

Ein regionaler Landwirtschaftsberater unterstützt Traudl und ihre Mutter beim Bestellen ihres Gemüsegartens. Entsprechend den Bedürfnissen der Familie wird der traditionelle ...

Mehr lesen


8  

"Sklavenarbeit"

War die NS-Zwangsarbeit Sklaverei?

Am 1. Oktober 1946 endete der Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess, der die "Sklavenarbeit" als zentrales Kriegsverbrechen der Nationalsozialisten verurteilte. Im Video sprechen zwei ...

Mehr lesen


9  Mediathek

"Den haben sie totgemacht"

Gift im Strafvollzug

KONTRASTE beleuchtet Zwangseinsätze von Strafgefangenen im Chemiekombinat Bitterfeld. Die Arbeitsbedingungen dort führten zu Krankheiten und in einigen Fällen auch zum Tod.

Mehr lesen


10  Mediathek

Den Bock zum Gärtner?

Der neue DDR-Justizminister Wünsche

Auch in der frei gewählten neuen DDR-Regierung sitzen alte Kader. Kurt Wünsche war schon einmal DDR-Justizminister. KONTRASTE zeichnet seine politische Laufbahn nach.

Mehr lesen