30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

Suche

Trefferliste

suche-links1 2 3 4 5 6suche-rechts

Die Suche ergab 86 Treffer.

46  Mediathek

Mich hat die neue Zeit geküsst

Abini Zöllner im Interview

Die Publizistin spricht über ihre Erfahrungen als Farbige in der DDR und über die Wendezeit.

Mehr lesen


47  Mediathek

"Wie hältst du es mit den Freiheitsrechten?"

Norbert Pötzl im Interview

Der Spiegel-Redakteur und Honecker-Biograf über die Weltfestspiele 1973 und DDR-Propaganda.

Mehr lesen


48  Mediathek

Das Erlebnis einer DDR, die nicht so muffig war

Manfred Rexin im Interview

Der West-Journalist spricht über seine positive Erfahrung der Weltfestspiele 1973 in der DDR - und seine große Enttäuschung kurze Zeit später.

Mehr lesen


49  Mediathek

Hinterher war alles beim Alten

Ina Merkel im Interview

Als 16-Jährige stürzte sich Ina Merkel ins Getümmel der Weltfestspiele. Im Rückblick interessiert die Kulturwissenschaftlerin besonders die außeralltägliche Erfahrung mit dem ...

Mehr lesen


50  Mediathek

Keiner will die DDR wiederhaben, aber keiner will ohne Vergangenheit sein (1)

Gerd Dietrich

Der heutige Professor für Geschichte spricht über seine Eindrücke von den Weltfestpielen 1973, die er als 28-Jähriger erlebte.

Mehr lesen


51  Mediathek

Einfach mal die andere Seite der Stadt kennen lernen

Gunnar Rohn im Interview

Als 24-Jähriger reiste Rohn für die Weltfestspiele 1973 in die DDR, um einmal den Ostteil Berlins kennenzulernen. Ein Austausch mit der DDR-Jugend war jedoch kaum möglich.

Mehr lesen


52  Mediathek

Lieber Kneipen in Westberlin als Weltfestspiele in der DDR

S.D. Sauerbier im Interview

Der heutige Professor für Kommunikationswissenschaft begründet, warum er 1973 bewusst nicht zu den Weltfestspielen in die DDR fuhr.

Mehr lesen


53  Mediathek

Themenzeit „25 Jahre Mauerfall“

Zwischenbilanz aus unterschiedlichen Perspektiven

Wir thematisieren und besprechen kritisch den Mauerfall und das Ende der SED-Monopolherrschaft aus damaliger und heutiger Sicht.

Mehr lesen


54  Mediathek

Wahrheit und Legende

Interview mit dem Historiker Jens Schöne

Der Mitarbeiter der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur äußert sich zum Forschungsstand über die Besetzung der Berliner Stasi-Zentrale.

Mehr lesen


55  Mediathek

Der 15. Januar 1990 - ein welthistorischer Tag

Interview mit Roland Jahn

Der DDR-Bürgerrechtler und Journalist spricht über seine Erfahrungen als ARD-Reporter am 15. Januar 1990.

Mehr lesen


56  Mediathek

Akten bewahren, nicht vernichten

Interview mit Margitta Kupler

Kupler, die die Auflösung des MfS mitorganisierte, spricht über die Widerstände gegen ihre Forderung, die Akten des MfS zu bewahren.

Mehr lesen


57  Mediathek

Was wusste die Stasi?

Interview mit Stefan Konopatzky

Der Mitarbeiter der BStU, der am 15. Januar 1990 zu den Besetzern der Stasi-Zentrale gehörte, berichtet über seine Erfahrungen.

Mehr lesen


58  Mediathek

Vom Wissenschaftler zum Journalisten

Interview mit dem Zeitzeugen Walter Süß

Der Mitarbeiter der BstU berichtet, wie er als Reporter den 15. Januar 1990 in der Normannenstraße erlebte.

Mehr lesen


59  Mediathek

Wir hofften auf Freiräume

Gerd Poppe über seine Erinnerungen an 1968

Gerd Poppe erlebt das Jahr 1968 in der DDR. Eingeschlossen in einem autoritären Staat bringt er der antiautoritären Studentenbewegung im Westen große Sympathie entgegen. Und der Prager ...

Mehr lesen


60  Mediathek

Vernichten oder aufbewahren?

Stasi-Akten als politische Zeitbombe

Erstmals filmt ein Fernsehteam in den Archiven des Geheimdienstes. KONTRASTE dokumentiert die Hinterlassenschaften des Überwachungsapparates, verschafft der Öffentlichkeit erste Einblicke ...

Mehr lesen