BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren

Suche

Trefferliste

Die Suche ergab 8 Treffer.

1  

Russland nach den Wahlen

Checkpoint bpb extra vom 19.03.2018

Checkpoint bpb extra fokussierte direkt nach den Präsidentschaftswahlen in Russland das "System Putin", seine Auswirkungen auf die multinationale Gesellschaft in Russland, auf das ...

Mehr lesen


2  

Concluding discussion: Perspectives

Marry Theory and Practice

The concluding panel referred to various topics highlighted by the conference and linked theory to everyday practice. Florian Kührer-Wielach put forward a provocative introductory thesis: ...

Mehr lesen


3  

Ikone. Diktator. Jahrhundertverbrecher.

Aufarbeitung der historischen Figur Josef Stalin / Podiumsdiskussion vom 8. März 2018 in Berlin

Josef W. Stalin und seine Herrschaft (Stalinismus) prägten die Sowjetunion (SU) und die Welt. Was wurde aus der Auseinandersetzung mit den von ihm zu verantwortenden Verbrechen? Warum gilt ...

Mehr lesen


4  

Berlin 1945 - Tagebuch einer Großstadt (2/2)

30. April bis 31. Dezember

Die Dokumentation beschreibt das Jahr 1945 chronologisch als ein multiperspektivisches Mosaik. Deutsche und Alliierte, einfache Bürger, Soldaten, Journalisten, Politiker, Zwangsarbeiter, ...

Mehr lesen


5  Mediathek

Die Bedeutsamkeit kleiner Entscheidungen

Interview mit Christoph Kreutzmüller und Benno Nietzel

Christoph Kreutzmüller und Benno Nietzel im Interview mit Miriam Menzel auf der 4. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung.

Mehr lesen


6  Mediathek

In Russland gibt es weder Pressefreiheit noch Demokratie

Boris Reitschuster im Interview (Juni 2007)

Für den Leiter des Moskauer Büros des "Focus" wird in Russland Demokratie praktisch nur gespielt. Pressefreiheit existiere nur in kleinen Biotopen.

Mehr lesen


7  Mediathek

Liebe und Müll

Ein Kurzfilm aus der Reihe "Warum Armut?"

Am Rande Moskaus lebt eine Gruppe obdachloser Jugendlicher auf einer Mülldeponie. Der Kurzfilm "Liebe und Müll" erzählt von ihren Sorgen - und Träumen.

Mehr lesen


8  Mediathek

Der Wunsch nach Offenheit kann ansteckend sein

Andrej A. Gratchev im Interview

Die kommunistischen Führungen wagten während der Weltfestspiele mehr Offenheit, weil sie ihr System nach der Niederlage der USA in Vietnam für unverwundbar hielten, argumentiert ...

Mehr lesen