Meine Merkliste

"Wir gehen erst, wenn wir Arbeitsverbot haben."

"Wir gehen erst, wenn wir Arbeitsverbot haben."

Der Zeichner Thomas Ranft und der Maler Michael Morgner sprechen über Autonome Kunst und Kultur in der DDR. U.a. geht es um das Weggehen oder Dableiben.

Inhalt

Der Zeichner Thomas Ranft und der Maler Michael Morgner sprechen über Autonome Kunst und Kultur in der DDR. Im Gespräch mit Claus Löser geht es u.a. um folgende Themen:

Wie die Clara Mosch entstand...

Gerhard Altenbourg – die letzte Ausstellung der Clara Mosch

Gerhard Altenbourg, Carlfriedrich Claus und Thomas Ranft

Die Einhunderter-Auflage...

Desillusionierung und künstlerische Haltung, Ahnungslosigkeit und Stasi...

Über die Galerien Schweinebraden, Arkade und Eigen + Art...

Über das Weggehen und Dableiben und die weiterführende Teilung zwischen Ost und West...

Mehr Informationen

  • Regie, Buch und Produktion: Claus Löser

  • Kamera, Buch und Schnitt: Jakobine Motz

  • Produktion: 2009

  • Spieldauer: 23 Min.

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Lizenzhinweise

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.