ESPRIT

E. [engl.: European Strategic Programme for Information Technology] ist eines der ältesten Programme der Europäischen Forschungs- und Technologiepolitik. Anfang der 1980er-Jahre begann die Europäische Kommission, ein Forschungsnetzwerk in der Informationstechnologie unter Beteiligung der 12 großen europ. Elektronikkonzerne aufzubauen. Die Aktivitäten mündeten 1984 im E.-Programm. Dies hatte eine Laufzeit von 4 Jahren (»E. I« 1984–88) und war mit einem Etat von 750 Mio. ECU ausgestattet. Die Mittel wurden mit den nachfolgenden E.-Programmen erheblich aufgestockt. Nach E. 4 (1994–98; Etat 2.083 Mio. €) wurde das Programm nicht mehr fortgeführt. Im Rahmen von E. wurden Grundzüge der EG-Forschungspolitik entwickelt, z. B.:

• die Bedeutung der Zusammenarbeit;

• die Mischfinanzierung aus öffentlichen und privaten Geldern bei Anträgen der Industrie;

• die Konsultation von technischen Experten und Nutzern im Prozess der Programmentwicklung;

• die Bewertung der Projektanträge durch unabhängige Experten sowie der vorwettbewerbliche Charakter der Forschungsprojekte.

Im Mittelpunkt steht der Kontakt zwischen Anwendern und Entwicklern in der Informationstechnologie. E. war Teil der sog. Forschungsrahmenprogramme, aber auch eine Kooperation mit EUREKA-Projekten war möglich.

Siehe auch:
Forschungs- und Technologiepolitik der EU

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: G. Abels



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen