Eurobarometer

Das E. ist eine seit Herbst 1973 halbjährlich durchgeführte repräsentative Umfrage in den Mitgliedstaaten der EU. Durchgeführt und koordiniert im Auftrag der Generaldirektion Kommunikation (früher der Generaldirektion für Bildung und Kultur) dient sie der EU-Kommission zur Beobachtung der Meinungsentwicklung unter der europ. Bevölkerung. Seitdem kommt das immer gleiche Fragenrepertoire zu den Einstellungen der Bürgerinnern und Bürger zur EU und ihren Institutionen zum Einsatz. Zudem werden wechselnde Fragen zu einzelnen Politikfeldern und aktuellen Themen wie Soziales, Gesundheit, Kultur, Umwelt oder der gemeinsamen Währung gestellt. Die Datensätze bieten sich somit für den internationalen Vergleich wie auch für (ggf. Länder vergleichende) Zeitreihenanalysen an. Mit ihrem Umfrageinstrumentarium nahmen die Macher des E. die steigende Bedeutung der Meinungsforschung für Politik, die sich aus den sich verändernden Partizipationsmustern ergibt, vorweg. Indes stehen sie fortwährend vor der Herausforderung, der Komplexität, Vielfalt und Dynamik der EU Rechnung zu tragen. Dies betrifft nicht nur die Definition relevanter Themen und Fragestellungen, sondern auch die Auswahl der Befragten. Letztere z. B. erfasst bislang die regionale und lokale Dimension europ. Politik nur unzureichend.

Internet

Literatur

  • T. Petersen: Die öffentliche Meinung, in: W. Weidenfeld/W. Wessels (Hg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2019, Baden-Baden 2019, S. 181-188.


aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: L. Novy



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen