Eurofighter

Der E. [in Deutschland auch »Jäger 90«, in der NATO »Typhoon« genannt] ist ein Mehrzweckkampfflugzeug, das gemeinsam von Deutschland, Großbritannien, Italien und Spanien entwickelt und produziert worden ist. Eine zunächst angestrebte Beteiligung Frankreichs scheiterte. Die Entscheidung für den E. und gegen US-amerik. Konkurrenzprodukte zielte v. a. auf die Erhaltung und Stärkung der europ. Rüstungsindustrie, für die der E. einer der größten Aufträge der Nachkriegszeit bedeutete. An dem 1986 gegründeten Konsortium sind heute die Firmen European Aeronautic Defense and Space Company (EADS), die BAE Systems und die Alenia Aeronautica beteiligt. Die Entwicklung und Herstellung ist von teilweise erheblichen Verzögerungen und einer Vervielfachung der Kosten gekennzeichnet gewesen. Das Ende des Ost-West-Konflikts und die damit verbundene Umstellung von der Territorialverteidigung auf Friedensmissionen stellten überdies den Nutzen des E. für die Streitkräfte infrage, zumal dessen Anschaffung über viele Jahre einen großen Teil der für Beschaffungen verfügbaren Mittel gebunden hat. Alle beteiligten Staaten haben die bestellten Stückzahlen daher reduziert und die Ausstattung vereinfacht. Neben den an der Herstellung beteiligten Staaten haben auch Österreich und Saudi-Arabien die Anschaffung von E. beschlossen. Insgesamt waren über 700 E. bestellt worden, davon 232 vom Vereinigten Königreich und 180 von Deutschland.

Literatur

  • D. Buch: Die Zukunft des Eurofighters. Multifunktionalität als entscheidender Vorzug, SWP-Studie, Berlin 2012 (Download über: www.swp-berlin.org).


aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: W. Wagner



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen